15.02.16 10:29 Uhr
 351
 

Oldenburg: Freund tritt schwangere Freundin während eines Streits in Unterleib

Auf einem Parkplatz in Oldenburg geriet am Samstag eine 17 Jahre alte schwangere Jugendliche mit ihrem Freund in einen heftigen Streit.

Der 19 Jahre alte Mann verprügelte das Mädchen und trat ihr, Zeugenaussagen zufolge, auch in den Unterleib. Danach machte sich der Täter aus dem Staub.

Als die Polizei eintraf, wollte auch die 17-Jährige das Weite suchen. Sie wurde, weil sie eine Untersuchung ablehnte, gezwungen, eine Untersuchung zum Wohle des Ungeborenen zuzulassen. Dem Kind passierte nichts. Das Pärchen ist polizeibekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Oldenburg, Freundin, Unterleib
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarischer Rechtsextremist marschiert 13 Jahre ins Gefängnis
IS-Sprecher Al-Adnani stirbt bei Kämpfen in Aleppo
Unfall bei Reisbach: Fahrradfahrer stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 10:40 Uhr von kingoftf
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.
Kommentar ansehen
15.02.2016 11:11 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Sie wurde gezwungen sich in die Mumu fassen zu lassen? Gehts noch?

Rechtlich gesehen ist eine schwangere Frau _EINE_ Person und nur das Abtreibungsrecht mischt sich da ein. Zwangsuntersuchungen bei einem Opfer passen da gar nicht hin. Was haben die Eltern der _17_ jährigen eigentlich dazu gesagt?
Kommentar ansehen
15.02.2016 11:58 Uhr von knuddchen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
es geht um das Wohl des Ungeborenen. Deswegen die gezwungene Untersuchung. Durch den Tritt hätte dem Baby ja was passieren können. Außerdem muss man nicht reinfassen. Meist reicht auch schon Ultraschall aus.
Kommentar ansehen
15.02.2016 16:13 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal was von Ultraschall gehört du Blitzbirne ?
Kommentar ansehen
16.02.2016 02:04 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das arme Kind wird es kaum erwarten können, seine "polizeibekannten" liebevollen Eltern kennen zu lernen:-(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auszeit: Popstar Selena Gomez leidet unter Panikattacken und Depressionen
Umfrage: 62 Prozent halten Regierungsrat zu Hamsterkäufen für reine Panikmache
Monsanto-Whistleblower erhält 22,5 Millionen Dollar Belohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?