15.02.16 09:28 Uhr
 35
 

Papst Franziskus fordert mehr Einsatz gegen Drogenkriminalität

Beim Besuch in Mexiko hat sich Papst Franziskus für mehr Einsatz gegen Drogenkriminalität ausgesprochen.

Er verlangt von den Bischöfen in Mexiko neben dem Einsatz im Kampf gegen die Drogenkriminalität auch Bescheidenheit und Offenheit.

Außerdem wünscht sich der Papst mehr Hilfe für die Armen, wie er beim Gottesdienst in Guadalupe mitteilte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Papst, Einsatz, Papst Franziskus, Franziskus
Quelle: domradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Armenier-Genozid: Türkei kritisiert Papst Franziskus wegen "Kreuzzugsmentalität"
Papst Franziskus gegen Erdogan: Er nennt Armenier-Mord Genozid
Papst Franziskus spricht sich gegen die Todesstrafe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 10:59 Uhr von CyranoHercules
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll das denn gehen? Solange Drogen illegal sind, gibt es Drogenkriminalität. Und solange so viele so pervers viel daran verdienen, wird sich da nix ändern. Da kann er genau so gut verlangen, dass es nicht mehr wehtut, wenn ich mir mit dem Hammer auf den Daumen schlage. Drogen finanzieren Kriege und Regierungen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Armenier-Genozid: Türkei kritisiert Papst Franziskus wegen "Kreuzzugsmentalität"
Papst Franziskus gegen Erdogan: Er nennt Armenier-Mord Genozid
Papst Franziskus spricht sich gegen die Todesstrafe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?