15.02.16 08:40 Uhr
 231
 

Hamburg: Mutter verhaftet - sie wollte ihren Sohn in der Wanne ertränken

Am Freitag nahmen Polizeibeamte in Hamburg eine 44 Jahre alte Mutter fest. Sie hatte versucht ihren zwölf Jahre alten Sohn in der Badewanne zu ertränken.

Zuvor hatte eine besorgte Freundin die Feuerwehr benachrichtigt. Die Tatverdächtige hatte der Besatzung eines Rettungswagens erklärt, das sie ihren Sohn habe töten wollen.

In der Rechtsmedizin wurden dann Spuren des Angriffs am Hals des Jungen gefunden. Der Junge kam in eine Einrichtung des Kinder- und Jugendnotdienst. Gegen die Mutter wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Mutter, Sohn, Wanne
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg
Zahl der Salafisten steigt in Deutschland auf Allzeithoch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?