14.02.16 22:13 Uhr
 2.643
 

Britische Band Viola Beach rast ungebremst von Brücke: Alle Mitglieder tot

Alle Mitglieder der britischen Indie-Band "Viola Beach" sind tot.

Die Musiker rasten mit ihrem Tourbus offenbar ungebremst von einer Brücke bei Stockholm. Im Auto befand sich offenbar auch der Manager der Band, der ebenfalls bei dem Unfall starb.

Das Bandauto durchbrach wohl mit 80 Stundenkilometern eine Schranke zu der Brücke, die für den Schiffsverkehr geöffnet und geschlossen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Band, tot, Autounfall
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
Privat-Ermittler präsentiert neue Theorie zum Verschwinden Maddie McCanns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 01:13 Uhr von In.vest
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Haltet doch lieber die Finger still und habt respekt.


Tragischer Unfall...