14.02.16 17:51 Uhr
 60
 

Fußball/1. Bundesliga: Hamburger SV siegt gegen den VfL Borussia Mönchengladbach

Der Hamburger SV hat einen wichtigen Dreier eingefahren. Im vorletzten Spiel des 21. Spieltages am heutigen Sonntagmittag gewannen die Hanseaten mit 3:2 gegen den VfL Borussia Mönchengladbach. Die Tore für den Gastgeber erzielten Hinteregger (Eigentor), Rudnevs und Ilicevic, für die Gäste Johnson und Raffael

In der 14. Minute brachte Johnson die Gäste vom Niederrhein nach einem Konter in Führung, doch durch ein Eigentor von VfL-Abwehrspieler Hinteregger kam der Hamburger SV zum Ausgleich. Drei Zeigerumdrehungen später erzielte Rudnevs die Führung für den HSV. In der 80. Minute kam das 3:1.

Nach einer Ecke von Hunt verlängerte Spahic den Ball und Ilicevic köpfte den Ball über die Linie ins Tor. Zwei Minuten vor Schluss gelang dem VfL Borussia Mönchengladbach durch Raffael der Anschlusstreffer, doch zu mehr reichte es nicht für die Gäste. So schaukelte der HSV den Sieg über die Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: johnnyg95
Rubrik:   Sport / Fußball
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Hamburger SV, Borussia Mönchengladbach
Quelle: kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2016 17:51 Uhr von johnnyg95
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!! SIEG SIEG SIEG!!!!!!!

Das war ein Wichtiger Dreier auf dem Weg zum Klassenerhalt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?