14.02.16 11:47 Uhr
 837
 

Berlin verschwendet Steuergelder mit schlecht organisierter Flüchtlingshilfe

Das Land Berlin hat bei der Anmietung von Flüchtlingsunterkünften offenbar unwirtschaftlich gehandelt. Das geht aus einem bisher unveröffentlichten Bericht der Senatsverwaltung hervor, aus dem die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zitiert.

Demnach hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales kurz Lageso Schäden für die Steuerzahler von mindestens 1,6 Millionen Euro verursacht. Weitere mögliche Verluste von rund 2,1 Millionen Euro seien noch zu klären.

Die Prüfer bemängeln zum Beispiel, dass das Amt für insgesamt 3,9 Millionen Euro eine Asylbewerberunterkunft gemietet hat, obwohl es das Gebäude für 2,5 Millionen Euro hätte kaufen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, schlecht, Flüchtlingshilfe
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2016 11:54 Uhr von CheesySTP
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Prüfer bemängeln zum Beispiel, dass das Amt für insgesamt 3,9 Millionen Euro eine Asylbewerberunterkunft gemietet hat, obwohl es das Gebäude für 2,5 Millionen Euro hätte kaufen können."

Die armen Hausbesitzer müssen doch auch irgendwie mit Steuergeld durchgefüttert werden!
Kommentar ansehen
14.02.2016 11:59 Uhr von Zockerpapa
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
In der freien Wirtschaft würden die Verantwortlichen hochkantig rausfliegen .....aber hier wird ja nicht mit eigenen Geld gewirtschaftet , also was soll der Geiz ?
Kommentar ansehen
14.02.2016 11:59 Uhr von Phoenix3141
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin? ... Deutschland!
Kommentar ansehen
14.02.2016 12:14 Uhr von Borgir
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Ach, nur Berlin tut das.
Kommentar ansehen
14.02.2016 12:23 Uhr von doncazadore
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das land berlin wirft wie so oft der salami noch den schinken hinterher, es sollten besser die bereiche aufgeführt werden, wo KEINE steuern verschwendet werden.
schlimmstenfalls " rügt " der rechnungshof, die gelder sind weg !
Kommentar ansehen
14.02.2016 12:26 Uhr von slick180
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2016 12:28 Uhr von Nichmitmir
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Man sollte den Berlinern überhaupt keine Flüchtlinge mehr geben!

Die bekommen doch nix auf die Reihe und richten noch Schaden an. Es geht immerhin um Menschen.
Kommentar ansehen
14.02.2016 12:36 Uhr von Pavlov
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@beholder

Das sind doch nur Peanuts im Vergleich zum BER Flughafen
Kommentar ansehen
14.02.2016 13:00 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Und warum passiert das ausgerechnet wieder dort, wo die ach so klugen LINKEN regieren?
Kommentar ansehen
14.02.2016 14:47 Uhr von Pavlov
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Holzmichel

Wenn du wirklich glaubst, Steuerverschwendung würde nur in linken Kommunen in großem Maße geschehen, hast du eine neue Dimension der Dummheit erreicht.
Kommentar ansehen
14.02.2016 22:27 Uhr von alex070
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Im BER kriegt man dafür nicht mal ne Lampe.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?