13.02.16 18:22 Uhr
 1.879
 

Berlin sagt kriminellen Clans den Kampf an

Der Berliner Senat will härter gegen das organisierte Verbrechen und gegen kriminelle Clans vorgehen.

Dazu werde man bis Ende April ein ressortübergreifendes Konzept vorlegen, kündigte Justizsenator Thomas Heilmann an. Vor allem gegen die systematische Unterdrückung von Frauen in Parallelgesellschaften müsse etwas getan werden, betonte der CDU-Politiker.

Dabei gehe es nicht allein darum, den Verfolgungsdruck auf die Täter zu erhöhen. Wichtig sei auch, den Opfern Auswege aufzuzeigen. Sie müssten ermutigt werden, Täter anzuzeigen. Ansonsten habe der Rechtsstaat große Schwierigkeiten bei der Strafverfolgung, so Heilmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Kampf, Clan, Frauenfeindlichkeit
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei fordert Niederlande auf, Gülen-Anhänger aufzuspüren und zu stoppen
Aufruf der Türkei-EU-Kommission an die Europäische Union
"Erdowahn stoppen" - Demo in Köln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2016 18:44 Uhr von Ming-Ming
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Berliner Senat will härter gegen das organisierte Verbrechen und gegen kriminelle Clans vorgehen. "

Warum nicht mit "der vollen Härte des Gesetzes" - so wie sie bei Raubkopierern auch angewendet wird ?
Kommentar ansehen
13.02.2016 18:44 Uhr von Nox-Mortis
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben bestimmt jetzt schon Angst....UHHHHH

NICHT VERGESSEN. "Schuhe ausziehen"
Kommentar ansehen
13.02.2016 19:16 Uhr von michel29
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ming Ming

nicht nur Raubkopierer sondern auch Falschparker etc
Kommentar ansehen
13.02.2016 19:25 Uhr von blaupunkt123
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollten sie mal die abgelehnten und kriminellen endlich abschieben und nicht das Sozialamt für die Welt spielen.

Aber nein, alles nur leere Sprüche, damit sich der normale Bürger wieder ein wenig beruhigt.
Kommentar ansehen
13.02.2016 19:27 Uhr von zoc
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich und unglaubwürdig!!
Das die Berliner Polit-Führung in nahezu allen Bereichen unfähig ist, wissen wir auch seid Jahren.

Und der letzte "kontraste" Bericht hat auch wieder gezeigt, dass sie weder wollen noch können (schon wegen der eingesparten Polizisten).
Kommentar ansehen
13.02.2016 20:12 Uhr von Zonk4711
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
..und Wowereit leitet die Aktion ???
Kommentar ansehen
13.02.2016 20:19 Uhr von Neu555
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Hat die letzten 20 Jahre keinen interessiert und wird auch die nächsten 20 Jahre keinen interessieren.
Sobald Polizei und Justiz was machen kommen wieder die Lichterketten wegen Rassismus und Vorurteilen.
In den Clanss begehen ein paar intensiv Straftaten und bekommen dafür Respekt und Achtung der anderen Clan-Mitglieder die auch davon leben, ohne selbst Straftaten zu begehen.
Und die Clan-Chefs haben Geld und werden deswegen hoffiert, ohne jemals gearbeitet oder Steuern bezahlt zu haben.
Die Kriminellen aus dem Clan haben nie Geld, um die Opfer zu entschädigen.
Und die naiven Gutmenschen kommen mit Argumenten dass x% der Clan-Mitglieder gar keine Straftaten begehen.

Die deutschen Gesetze sind gegen Clan-Strukturen wirkungslos, weil es die überhaupt nicht stört, wenn irgendwer mal ne Zeit lang im Gefängnis ist. Hauptsache das Geld nimmt ihnen keiner weg.
Kommentar ansehen
13.02.2016 20:32 Uhr von AMB
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ist vermutlich kein Wunder, wenn die Clans an der Regierung beteiligt sind.
Kommentar ansehen
13.02.2016 21:06 Uhr von Ragner
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die bekommen doch eh nichts hin. Ist doch nur Wahlkampf
Kommentar ansehen
13.02.2016 21:47 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer´s glaubt......
Vor ein paar Tagen gab es noch Berichte von einem Polizeisprecher über NoGoAreas in Berlin

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
13.02.2016 23:58 Uhr von e.honnecker
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Berlin sagt kriminellen Clans den Kampf an" - lese ich das richtig? Berlin will die Bundesregierung ausmerzen?....
Kommentar ansehen
14.02.2016 00:54 Uhr von brazzo007
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@QuastB
also du propagierst Sippenhaft?

Dann zieh dir wenigstens vorher das Braune Hemd an, du Troll.
Kommentar ansehen
14.02.2016 01:08 Uhr von olli58
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sieht dann so aus, dass die Intensivtäter nicht mehr mit einem einfachen " du,du" davonkommen sondern mit einem "DU,DU,DU" und den ganz bösen droht mann zusätzlich mit einem erhobenem Zeigefinger.
Ja,ja, ihr Banditen, Räuber und Verbrecher, es kommen schwere Zeiten auf euch zu, zieht euch warm an !
Kommentar ansehen
14.02.2016 01:13 Uhr von almagestos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ab heute werden kriminelle Clans mit Wattebällchen beworfen.
Kommentar ansehen
14.02.2016 01:29 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht Ja
Vielleicht Nein

P.S. Der Deutsche Rechtsstaat
Kommentar ansehen
14.02.2016 01:59 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagt unsere Rechtsbrecherin und Wendemäntelchen Nr.1 schon nach den letzten Wahlen-"....man kann nicht davon ausgehen,das das,was vor den Wahlen versprochen wurde,nach den Wahlen auch eingehalten wird."

Einfach mal so kommentarlos dazu gestellt.
Kommentar ansehen
14.02.2016 08:48 Uhr von michel29
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2016 09:23 Uhr von Gothminister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Clans gibt es schon seit Jahrzehnten. NICHTS hat man bisher dagegen getan, trotz jahrzehntelanger Gelegenheiten. Es ist sogar schlimmer geworden.

Was will der CDU-ler denn gegen diese rot-rote-Regierung in Berlin ausrichten, die seit Jahren dort gewählt wird.
Die Mehrheit Wähler dort will es doch offensichtlich genau so!
Kommentar ansehen
14.02.2016 09:34 Uhr von cure
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wenn ein Politiker von "der vollen Härte des Gesetzes" spricht liegen die Kriminellen lachend am Boden ...
Kommentar ansehen
14.02.2016 13:55 Uhr von e.honnecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cure: Made my Day.....

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Nach Reisewarnung ermöglicht Reiseveranstalter TUI Stornierung
Türkei: Angestellte der Religionsbehörde entlassen
Türkei fordert Niederlande auf, Gülen-Anhänger aufzuspüren und zu stoppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?