13.02.16 18:12 Uhr
 316
 

Fall Elias: Mörder schickte nach Tat Trauerkarte an Mutter des Jungen

Bei den Ermittlungen zu dem Tötungsfall des kleinen Elias ist ein eigenartiges Detail bekannt geworden.

Nach der Tat schickte der Mörder des Jungen eine Trauerkarte an die Mutter des Kindes.

Als Absender gab er jedoch ein Bestattungsinstitut an und weil die Adresse unvollständig war, ging die Karte an dieses zurück. Das Institut alarmierte die Polizei. Nun konnte man mit einem DNA-Vergleich beweisen, dass der Täter die Karte schickte.