13.02.16 13:33 Uhr
 82
 

NRW: Die Bahn will die nächsten Jahre 300 Millionen Euro in Bahnhöfe investieren

In den nächsten Jahren werden viele Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen modernisiert. Die Bahn plant Investitionen von über 300 Millionen Euro.

Ein entsprechendes Modernisierungsprogramm wird am Mittwoch von Verkehrsminister Michael Groschek und Bahn- und Nahverkehrsverantwortlichen präsentiert.

35 Bahnhöfe, unter anderem Münster und Oberhausen, werden modernisiert. 71 kleinere Bahnhöfe, an denen der zukünftige Rhein-Ruhr-Express (RRX) hält, sollen ausgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bahn, 300, NRW
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2016 19:15 Uhr von FutureC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was da Geld rausgeschmissen wird für die paar Hanseln die noch mit der Bahn fahren...
7% am Passagierauskommen, U-Bahnen schon mitgerechnet.... Damit könnte man die Autobahnen vergolden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?