13.02.16 13:33 Uhr
 74
 

NRW: Die Bahn will die nächsten Jahre 300 Millionen Euro in Bahnhöfe investieren

In den nächsten Jahren werden viele Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen modernisiert. Die Bahn plant Investitionen von über 300 Millionen Euro.

Ein entsprechendes Modernisierungsprogramm wird am Mittwoch von Verkehrsminister Michael Groschek und Bahn- und Nahverkehrsverantwortlichen präsentiert.

35 Bahnhöfe, unter anderem Münster und Oberhausen, werden modernisiert. 71 kleinere Bahnhöfe, an denen der zukünftige Rhein-Ruhr-Express (RRX) hält, sollen ausgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bahn, 300, NRW
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2016 19:15 Uhr von FutureC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was da Geld rausgeschmissen wird für die paar Hanseln die noch mit der Bahn fahren...
7% am Passagierauskommen, U-Bahnen schon mitgerechnet.... Damit könnte man die Autobahnen vergolden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?