13.02.16 12:15 Uhr
 279
 

München: Mann saß an einem Gleis und wurde von ICE erfasst - er verliert den Fuß

In München hat sich am Freitagabend am Bahnhof Hackerbrücke ein schlimmer Unfall ereignet.

Ein 37 Jahre alter Mann saß betrunken an einem Gleis, als ein Zug vorbeifuhr. Da realisierte der Mann, dass er in Gefahr ist und versuchte auf ein Nachbargleis zu gelangen. Dort wurde er von einem rangierenden ICE überfahren.

Der Zugführer leitet noch eine Vollbremsung ein. Doch vergeblich. Das Opfer verlor seinen Fuß. Ein Jugendlicher hatte den Vorfall mitbekommen und die Polizei alarmiert.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, München, ICE, Fuß, Gleis
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2016 13:14 Uhr von Kurti56
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Seehfer2016 mußt du überall deine spam reinposte?? zumal das nix mit den News zu tun hat.Das zeugt doch nur von gestiger Unreife.
Kommentar ansehen
13.02.2016 16:30 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kurti56:
Da hilft nur, die Kommentare dieses geistigen Tieffliegers zu melden und zu hoffen dass der Support hier auch am Wochenende funktioniert.
Seehofer2016 war hier schon öfter unter anderem Namen unterwegs.
Kommentar ansehen
13.02.2016 16:43 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da hat der Support aber mal schön schnell reagiert. :-)
Kommentar ansehen
13.02.2016 17:10 Uhr von Danymator
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Würde sagen.... Natürliche Auslese.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?