13.02.16 12:05 Uhr
 360
 

Köln: Ampelausfall an viel befahrener Kreuzung

In der rheinischen Metropole Köln ist es schon wieder zu einem Ampelausfall an einer sehr befahrenen Kreuzung gekommen.

Seit Donnerstagvormittag funktioniert die Ampelanlage am Barbarossaplatz nicht mehr.

Eine Reparatur ist nicht so leicht zu bewerkstelligen, weil die benötigten Ersatzteile erst beschafft werden müssen. Die Ampel soll erst wieder in der nächsten Woche einsatzbereit sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Köln, Ampel, Kreuzung
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

377.000 Euro: Youtube-Star poliert in Goodwood seinen Fuhrpark auf
Werden selbstfahrende Autos ihre Insassen gefährden, um andere zu retten?
Deutschland: Immer weniger Autofahrer mit Handy erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2016 12:12 Uhr von testesser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hat sich das schwule Ampelpärchen getrennt ?
Kommentar ansehen
13.02.2016 12:17 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir im Keller ist eine Glühbirne kaputt
Kommentar ansehen
13.02.2016 13:11 Uhr von physicist
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Oha... Ausnahmezustand in ganz Deutschland.
Eine Ampel ist ausgefallen....

Jetzt müssen sich die Fahrer auch noch nach der Beschilderung richten.
Ein ganz schwarzer Tag für unsre Republik.

[ nachträglich editiert von physicist ]
Kommentar ansehen
13.02.2016 14:19 Uhr von jschling
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ob das ne News Wert ist ?
aber kann natürlich schon ärgerlich und teuer sein. Den Platz kenne ich zwar nicht, aber persönlich muss ich immer am Ebertplatz vorbei, da ist lezte Woche die Ampel ebenfalls ausgefallen = da durfte die Polizei dann den Verkehr regeln, denn da fährt so keiner in die Kreuzung rein ohne das es nach 5 Minuten kracht, weil völlig unübersichtlich und recht gross und viel befahren. Also kann zumindest schnell heftige Kosten aufwerfen, aber das macht es immer noch nicht zu einer News *g*
Kommentar ansehen
13.02.2016 15:10 Uhr von physicist
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns teuer wird sind eh die Autofahrer selber schuld. Hier in Hamburg ist auch kaum einer in der Lage bei ausgefallener Ampel noch die Beschilderung zu lesen.

Das beste was man als Fußgänger da tun kann:
Klappstuhl & Sixpack holen und das Spektakel geniessen....
Kommentar ansehen
13.02.2016 16:28 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, die Kreuzungen sind ja für die Ampeln ausgelegt.
Wenn die nach Prinzip R v. L ausgelegt währe, dann wär´n die ja ganz anders.
Kommentar ansehen
14.02.2016 01:02 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
physicist,
das ist nicht nur eine einfache Kreuzung- die Stelle ist schon schwer zu fahren, WENN da die Ampeln funktionieren...das ganze Ding ist mehrspurig, kreisförmig, und die Straßenbahn fährt da auch noch quer durch, und der Fußgängerverkehr ist halt so, wie es mitten im Zentrum einer Großstadt halt ist, auf einem der zentralsten Plätze mit Anbindung an ziemlich viele Straßenbahn- U-Bahn- und Buslinien.
Das ist auch ohne Ampelausfall ein heikler Punkt in der Verkehrsführung, den ich vermeide, wenn es eben geht...
Kommentar ansehen
15.02.2016 03:30 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was fällt in Köln denn noch alles aus?
Kommentar ansehen
15.02.2016 08:50 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AMB,
Rosenmontagszüge jedenfalls nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tansania: Ratten suchen nach versteckten Landminen
Das "Moorhuhn" wird wiederbelebt