13.02.16 09:55 Uhr
 10.086
 

USA: Burger King will mit einer Revolution den Markt aufrollen

Für den Fast Food-Riesen sind die Zeiten hart. Der umkämpfte Markt leidet immer mehr am größer werdenden Bewusstsein der Leute, auf gesunde Ernährung zu achten. Nun will man ein Produkt bringen, das es bei Burger King noch nicht gegeben hat.

Während McDonalds mit dem Angebot punkten will, den Kunden ganztägig auch Frühstück anzubieten, ist die Neuerung für Burger King schon eine kleine Revolution.

Ab Ende Februar will der Konzern auch Hot Dogs in seinen USA-Filialen anbieten. Es kann dabei zwischen einer klassischen Version für 1,99 Dollar oder einer Chili-Cheese-Version für 2,39 Dollar gewählt werden.


WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Markt, Revolution, Burger, Burger King, King
Quelle: money.oe24.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2016 10:03 Uhr von stoske
 
+77 | -10
 
ANZEIGEN
HotDogs bei Burger King hier als Revolution zu feiern grenzt an debiler Leserverarschung.
Kommentar ansehen
13.02.2016 11:21 Uhr von honso
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
und demnächst revolutionieren sie den markt noch damit, das sie cherry-pepsi fest ins programm aufnehmen......
.
ja ne is klar.....
Kommentar ansehen
13.02.2016 11:41 Uhr von Trusty77
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
So ein Hot Dog hat das Potenzial auch Burgermuffel in den Laden zu ziehen, von daher, falls die den nicht versemmeln, REVOLUTION !!!
Kommentar ansehen
13.02.2016 12:23 Uhr von uwele2
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
HotDogs isst man bei Ikea und sonst nirgends
Kommentar ansehen
13.02.2016 12:39 Uhr von buena_vista2
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ja ja, gesunde Ernährung und Hot Dogs in einem Artikel!!!
Kommentar ansehen
13.02.2016 13:45 Uhr von Borgir
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Gesunde Ernährung und BurgerKing/McDonalds und Konsorten....das ist ein Witz, oder?
Kommentar ansehen
13.02.2016 19:55 Uhr von shellwalk2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das heisst dann also würstchen aus der microwelle. wie lecker.
Kommentar ansehen
13.02.2016 20:21 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh man das wird sicher in der weltgeschichte zur geltung kommen....
Kommentar ansehen
13.02.2016 22:12 Uhr von hochwasserpeter
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Playboy lese ich wegen den Wirtschaftsnachrichten.
BiFi esse ich wegen den Vitaminen
Und Burger King & Mc Donalds esse ich weil es so gesund ist.

All die Spinner die immer große reden schwingen wie Ungesund und Gefährlich das Fastfood doch ist Ärgern sich doch nur weil sie Gerne mal in einen Fetten Burger Beißen würden sich aber nicht dabei sehen lassen wollen.

Habt ihr keinen Spaß im Leben ?
Ab und an mal Pizza Bestellen, Burger fressen oder einfach nur irgendwas machen was vielleicht ungesund aber einfach Geil ist und Spaß macht.

Mit Kumpels vor der Glotze sitzen und Konsole Zocken, ne riesen Tüte Cheeseburger, Kalte Cola und ab gehts.
Aber solche misepeter sitzen halt Abends lieber alleine vor einem Teller Rohkost und Debattieren über den Vitamingehalt Gedünsteter und Roher Karotten.
Kommentar ansehen
14.02.2016 00:15 Uhr von mort76
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hochwasserpeter,
da kann ich auch genausogut sagen:
lern mal kochen, und koch dir mal was richtig leckeres...für den Preis von EINER Mc-Donalds-"Mahlzeit" kann man eine ganze Woche lang was gutes kochen.

Und ich rede nicht von Rohkost, sondern von richtigem Essen, das man sogar gut und scharf würzen kann, statt, daß man dieses labberige, fade Burgerzeugs runterwürgen muß (oder irgendwas aus der Tiefkühltruhe, was so schmeckt, als wärs Krankenhausessen, weil man in Deutschland ja nichts wirklich würzen darf, weil sonst die Schlaffmäuler herumjamern...)

Naja. Leute wie du haben wahrscheinlich viel zuviel zu tun mit ihren Computerspielen, um selber mal was auf die Beine zu stellen...na, da müßte ich wohl auch lauwarme Burger aus der Tüte mümmeln, statt mir den Bauch mit leckerem ECHTEN Essen vollzuschlagen- für ein paar Pfennige...


Wie dem auch sei: Fastfood ist nur was für faule Leute oder für die Durchreise- wer freiwillig 6,50 € für sowas bezahlt, wo man in einer Gaststätte schon für 10 € ein richtiges Essen erhält, ist wirklich selber schuld (oder kennt es einfach nicht anders).
Selber schuld...
Kommentar ansehen
14.02.2016 00:41 Uhr von olli58
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
uwele2
"HotDogs isst man bei Ikea und sonst nirgends"
NEEEEEE!
Die "GENIEßT" man bei - http://www.danmark-snack.de/... - auf der Reperbahn oder direkt in Dänemark. Anständige Hamburger gibts auch nur in Dänemark, direkt hinter der Grenze https://www.google.de/...!3m8!1e2!3m6!1s39873683!2e1!3e10!6s%2F%2Flh6.googleusercontent.com%2Fproxy%2FitebZyBZJSapTT1QvC7FZ7r5ictV-N3hsZElt0cNy2wGrDrI2HoHJjXWfd04OFiHhfYQdCec_zRABQIOMdZlOEkE-qt-Cw%3Dw203-h135!7i3264!8i2176
Kommentar ansehen
14.02.2016 03:05 Uhr von hochwasserpeter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mort76

Stell dir vor, ich kann kochen.
Und das sogar sehr gut.

Trozdem gibt es Momente, an denen es einfach mal eine gute Alternative ist.
Und da du von Labberig und fad redest, ist wiedermal der gute Beweis für Leute die gerne jammern und Maulen,
aber überhaupt keine Ahnung haben wie sowas wirklich schmeckt und warscheinlich noch nie in ihrem Leben probiert haben.
Kommentar ansehen
14.02.2016 04:41 Uhr von mort76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hochwasserpeter,
da meine Frau solches Essen mag, und wir manchmal nachts unterwegs sind, wenn nichts anderes mehr geöffnet hat, kenne ich den Geschmack durchaus, und er enttäuscht mich jedes Mal aufs neue.
Du brauchst also nicht davon auszugehen, daß ich nicht weiß, wovon ich rede- die Brötchen SIND labberig, der Belag IST phantasielos, NICHTS ist richtig gewürzt, und der Preis IST für das Gebotene zu hoch.

Daß jemandem dieses Zeug einfach nicht schmeckt, kannst du dir überhauptnicht vorstellen?
Nun ja...wie du meinst.

Ich war auch schon in Ländern unterwegs, wo man durchaus gutschmeckendes Fastfood bekommt, aber hier in Deutschland?
Da bekommst du von der Systemgastronomie nur fiesen Fraß. Wenn schon, dann esse ich für das selbe Geld beim Thai, da hat das Essen auch wirklich einen Geschmack und macht satt.

Wem Fastfood reicht, der soll das Zeug halt essen, aber du mußt nicht so tun, als wäre hier jeder so anspruchslos...weißt du, ich darf durchaus einen anderen Geschmack haben als du, nicht?
Oder meinst du, ausgerechnet DEIN Geschmack wäre das Maß aller Dinge?
Kommentar ansehen
14.02.2016 04:43 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ mort76
Merkst du eigentlich wie lachhaft dein Gelaber ist, ich würd gerne sehen, wie du dir von 7-8 Euro anständiges Essen für ne ganze Woche zauberst. Reis und Bohnen zählt da übrigens nicht dazu.
Kommentar ansehen
14.02.2016 07:28 Uhr von gemini78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ich dachte schon an Kugelfisch!d
Kommentar ansehen
14.02.2016 09:39 Uhr von Trusty77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2016 10:03 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Cyphox2,
das glaube ich dir sofort, daß du nicht weißt, wie das geht...für 8 Euro bekommt man beispielsweise 16 Kilogramm Kartoffeln, 16 Kilogramm Zwiebeln, 8 Kilogramm Reis, Gemüse bekommt man auch quasi hinterhergeworfen...und so weiter, und so fort.
Kommentar ansehen
14.02.2016 10:52 Uhr von Mister-L
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Mort76

Für ne ganze Woche Essen das du da aufzählst das ist doch Käse,das zeug aus deiner Aufzählung steht dir doch nach 3 Tagen oben an.

Mein letztes Steak hat mich deutlich über 8 Euro beim Metzger gekostet.

Na und ist halt so,wir brauchen zu zweit pro Woche ca 150 Euro pro Woche für Lebensmittel.
Natürlich geht es auch billiger aber warum sollte ich mir das antun.

MC schmeckt nun mal den meisten Leuten sonst wären die Läden nicht so verbreitet.
Kommentar ansehen
14.02.2016 10:52 Uhr von hochwasserpeter
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@mort76

"die Brötchen SIND labberig, der Belag IST phantasielos, NICHTS ist richtig gewürzt"

Dann warst du vielleicht an irgendeiner 24 Stunden Heisse Hexe Tankstelle,
aber Definitiv NICHT bei eine der großten Fastfood ketten,
sonst wären das nicht deine Argumente, oder du wurdest dort schön Verarscht.

Nur in einem Punkt gebe ich dir recht.
Der Preis ist nicht immer gerechtfertigt, aber der rest deiner Aussage ist Absoluter Quatsch.

[ nachträglich editiert von hochwasserpeter ]
Kommentar ansehen
14.02.2016 21:47 Uhr von Fiffty-Sven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...

Fleischabfälle ab 1,99 $ - yummy!

[ nachträglich editiert von Fiffty-Sven ]
Kommentar ansehen
15.02.2016 10:04 Uhr von damitschi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum bieten die Fast-Food-Ketten nicht generell "gesunde Nahrungsmittel" an?
Das wäre dann schwer zu toppen!
Kommentar ansehen
15.02.2016 18:43 Uhr von hochwasserpeter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@damitschi

Weil keine sau den Dreck fressen will.

Siehst du schon daran, das der Dumme Gesunde Veggi Burger einfach nur ein Reinfall war.
Wenn der mist Gekauft werden würde, würden solche Bescheuerten Burger nicht immer wieder aus dem Programm verschwinden.

Es lohnt nicht für eine Minderheit irgendwelche Burger zu Kreieren.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?