13.02.16 09:28 Uhr
 2.817
 

Gravitationswellen durch Schwarze Löcher: Neue Ära für die Astronomie (Update)

Wie von ShortNews zuvor berichtet wurde, konnten Wissenschaftler die von Albert Einstein vor rund 100 Jahren vorhergesagten Gravitationswellen nachweisen. Dies ist laut Bruce Allen, Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, der Start einer neuen Ära für die Astronomen.

Verursacht wurde das kosmische Beben durch zwei Schwarze Löcher, die in einer von uns 1,3 Milliarden Lichtjahre entfernten Galaxie miteinander verschmolzen sind.

"Die beiden Schwarzen Löcher hatten 29 beziehungsweise 36 Mal die Masse unserer Sonne. Das verschmolzene Schwarze Loch hat aber nur 62 Mal die Masse unserer Sonne", so Allen. Aus den restlichen drei Sonnenmassen wurde Gravitationswellenenergie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Wissenschaft / Astronomie & Raumfahrt
Schlagworte: Update, Astronomie, Ära, Schwarze, Gravitationswellen
Quelle: trt.net.tr

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!