12.02.16 18:27 Uhr
 956
 

Marburg: Zwölfjährige auf dem Campingplatz von einem 41-Jährigen sexuell missbraucht

Vor dem Amtsgericht in Marburg musste sich jetzt ein 41-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs einer Zwölfjährigen verantworten.

Der Mann habe nach Ansicht des Gerichts das Mädchen im Jahr 2012 auf einem Campingplatz an intimen Stellen berührt. Deshalb wurde der 41-Jährige nun zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

"Ich merke, dass ich immer noch darunter leide. Ich versuche, möglichst nicht daran zu denken, wenn ich dran denke, macht mich das total kaputt", so das heute 16-jährige Opfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Brennpunkte / Rechtsstreit
Schlagworte: Sexueller Missbrauch, Marburg, Campingplatz
Quelle: mittelhessen.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2016 18:45 Uhr von Klassenfreund
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Warum ist heute wieder "Kinderficker - Deutschland ist doof Tag"?

Hat Erdolf sich wiedermal völlig daneben benommen, oder warum flippt Haberal schon wieder aus?
Kommentar ansehen
12.02.2016 19:13 Uhr von Karlchenfan
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Da gleiches Recht für alle,dann bitte jeden,der an den Sylvesterraids teilgenommen hat, als Grundstrafe ebenso belegen.
Dazu Bildung einer kriminellen Vereinigung.Bandenmäßige Vergewaltigung in Tateinheit mit Sachbeschädigung und Diebstahl,Verstoß gegen die entsprechendenParagraphen des Ausländergesetzes über unberechtigten Aufenthalt, ratzifatzi sind da drei Jahre zusammen.Also nix mehr Tango Asyl.
Das ist demnach also kein Problem,oder Herr Gericht?
Ist doch noch der Grundsatz,oder?Dieses gleiches Recht für alle?
@ Haberal,du siehst,ich nehme den Penner nicht in Schutz,meinetwegen kann der in der Zelle auch verdorren.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]
Kommentar ansehen
12.02.2016 19:57 Uhr von BurnedSkin
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Kommt mir das nur so vor, oder sucht der Newsschreiber absichtlich nach News, die bestimmte Kriterien erfüllen?

1.
News über deutsche Verbrechen, möglichst widerwärtig, am besten Kindesmissbrauch oder sowas

2.
News über türkische Heldentaten, irgendwas tolles über die Türkei und deren Bewohner

Das sollte man mal beobachten. Wenn dem so ist, ist das bewußt selektierend und daher rassistisch.
Kommentar ansehen
12.02.2016 20:38 Uhr von BurnedSkin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Es-rappelt-im-Karton

Wenn das bekannt ist und tatsächlich so geschieht, warum macht dann keiner was dagegen?
Kommentar ansehen
12.02.2016 20:49 Uhr von flipperoffline
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Weil das hier Shortnews ist und nicht Wünsch dir was.

es gibt hier sogar User die schreiben nur gut recherchierte Wissenschaftliche News, das ist doch abartig oder ?

Solange es sich um wirkliche Fälle handelt und die News gut geschrieben ist, sehe ich da kein Problem bei, du etwa ?
Kommentar ansehen
12.02.2016 20:57 Uhr von BurnedSkin
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ flipperoffline

Nochmal: Wenn jemand bewußt versucht, eine Nationalität besser als andere darzustellen und dazu noch ebenso bewußt eine andere Nationalität ständig im schlechten Licht erscheinen lässt, dann ist das kein objektiver Journalismus. Das hat nichts mit "Wünsch Dir was" zu tun, der Newsschreiber ist einfach kein neutraler Berichterstatter, sondern ein manipulierender Hetzer.

Zudem sind die News in der Regel NICHT gut geschrieben und besitzen oftmals Locktitel. Aber gut, das ist nur generell schlechter Stil und kein moralisches Problem - stets die eigene Nationalität aber bewußt als besser darzustellen als die von anderen IST dagegen eines.

Jetzt verstanden?
Kommentar ansehen
12.02.2016 21:48 Uhr von flipperoffline
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ BurnedSkin

erstmal Danke für den sachlichen Kommentar, bin hier leider einen anderen Umgangston gewöhnt :(

..ich mag die News von Polat auch nicht, aber das bedeutet nicht das ich Ihn nicht mag. Wenn du deinen ersten Satz mal langsam ließt und drüber nachdenkst, dann fallen dir bestimmt auch gleich eine Menge andere Schreiber ein die ohne jede objektivität hier Hetze betreiben. Als Beisipiel - es wird gegen Rechts gehetzt, gegen AFD, gegen Pegida. Immer von den gleichen Menschen.

Wieviele News hast du zu solchen Themen hier gefunden ?

http://www.berliner-kurier.de/...


Seit Anfang des Jahres wurde hier soviele Member gesperrt die kein Blatt mehr vor den Mund genommen haben, das es nun wirklich nicht mehr "objektiv" zu geht hier.
Kommentar ansehen
12.02.2016 23:57 Uhr von Analledummschweatzer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Burnedskin hat absolut recht.
Das was laberal hier abzieht ist pure hetze. Das macht er sc