12.02.16 17:56 Uhr
 1.540
 

Airlander 10: Größtes Luftschiff der Welt sieht aus wie Kim Kardashians Po

Das größte Luftschiff der Welt wurde nun in Großbritannien präsentiert und irritiert im Netz durch sein Aussehen.

Nutzer spotten, dass der "Airlander 10" aussieht wie der gigantische Hintern des It-Girls Kim Kardashian.

Grund für den pikanten Vergleich ist der aufgeblasene Doppelrumpf des Luftschiffs, das derzeit in einem Hangar im Ort Cardington nördlich von London steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Welt, Po, Kim Kardashian, Luftschiff
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Kardashian: Po und Dekolleté waren nicht genug - Nun zeigte sie ihre Nippel
Er will aussehen wie Kim Kardashian, bereits 175.000 Euro investiert
Kim Kardashian zeigt sich nackt auf "GQ"-Cover

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2016 18:16 Uhr von _DaDone_
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
igitt....
Kommentar ansehen
12.02.2016 18:44 Uhr von _Beholder
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der Spitzname für das Ding steht:

"Flying Ass"
Kommentar ansehen
12.02.2016 18:51 Uhr von e.honnecker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Am Größenwahn ist vor etlichen Jahren schon Cargolifter gescheitert. Und aus dem Hangar ist dann Tropical Island geworden.....
Kommentar ansehen
12.02.2016 19:39 Uhr von Starstalker
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
"Am Größenwahn ist vor etlichen Jahren schon Cargolifter gescheitert."

Wobei das eher daran lag, dass es von Deutschen betrieben wurde. Deutsche sind generell recht unfähig solche Projekte aufzuziehen und sie dann auch in Wirtschaftlichkeit umzumünzen. Hier wird meist entwickelt, dann versucht man daraus Geld zu machen, man scheitert und dann machen andere das große Geld. War und ist beim Transrapid so, bei den Solarzellen und bei etlichen anderen Dingen.

Großprojekte sind einfach nichts für die Deutschen. Da machen sie sich meist nur lächerlich. Wie auch der BER oder die Elbphilharmonie zeigt. Man sollte sich hier eher aufs Forschen und Entwickeln konzentrieren und das Know-How dann verkaufen, bevor es jemand klaut.
Kommentar ansehen
12.02.2016 21:03 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hat das Ding Pupsantrieb?
Kommentar ansehen
12.02.2016 23:24 Uhr von asculum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kim´s Arsch ist noch ein bisschen größer
Kommentar ansehen
13.02.2016 01:01 Uhr von Fishkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt irgendwie wie ne Bild News. Ich hatte gestern nen Apfel der hatte auch ähnlichkeit mit dem Arsch von der Tussi. Irgendwie kann mans nicht mehr hören, lesen ...sehen
Kommentar ansehen
13.02.2016 14:47 Uhr von physicist
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei DEM Bild im Zusammenhang mit Großbritannien war mein erster Gedanke: "Monty Python"
Kommentar ansehen
13.02.2016 23:42 Uhr von e.honnecker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Starstalker: Wenn du dich mal mit dem technischen Prinzip des Cargolifter beschäftigt hättest würdest du nicht solchen Müll schreiben. Das Prinzip vom Cargolifter erforderte die Aufnahme von Ballastwasser (bis zu 300 to) bei "Leerflug". Das hätte natürlich an jeder Entladestelle in die Ballasttanks gepumpt werden müssen. Damit war der wirtschaftliche Betrieb nicht möglich. Letztendlich war das Projekt "Cargolifter" eine optimale Möglichkeit Fördermittel abzugreifen und Steuermillionen zu verbrennen.
Die Idee an sich ist ja nicht schlecht.....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Kardashian: Po und Dekolleté waren nicht genug - Nun zeigte sie ihre Nippel
Er will aussehen wie Kim Kardashian, bereits 175.000 Euro investiert
Kim Kardashian zeigt sich nackt auf "GQ"-Cover


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?