12.02.16 15:49 Uhr
 158
 

Schwerin: 220 Euro wurden einem Zugbegleiter aus dem Dienstrucksack entwendet

Während der Fahrt im Regionalexpress von Hamburg nach Rostock hatte ein Zugbegleiter Geld gezählt und dieses in seinem Dienstrucksack hinein getan.

Laut einer Zeugin wurde der Mann dabei von einer anderen Person beobachtet.

Als dieser Mann in Schwerin des Zug verließ, bemerkte der Zugbegleiter, dass die verstauten 220 Euro nicht mehr da waren. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Diebstahl, Zug, Schwerin
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?