12.02.16 15:49 Uhr
 155
 

Schwerin: 220 Euro wurden einem Zugbegleiter aus dem Dienstrucksack entwendet

Während der Fahrt im Regionalexpress von Hamburg nach Rostock hatte ein Zugbegleiter Geld gezählt und dieses in seinem Dienstrucksack hinein getan.

Laut einer Zeugin wurde der Mann dabei von einer anderen Person beobachtet.

Als dieser Mann in Schwerin des Zug verließ, bemerkte der Zugbegleiter, dass die verstauten 220 Euro nicht mehr da waren. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Diebstahl, Zug, Schwerin
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Campino findet Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?