12.02.16 15:49 Uhr
 137
 

Schwerin: 220 Euro wurden einem Zugbegleiter aus dem Dienstrucksack entwendet

Während der Fahrt im Regionalexpress von Hamburg nach Rostock hatte ein Zugbegleiter Geld gezählt und dieses in seinem Dienstrucksack hinein getan.

Laut einer Zeugin wurde der Mann dabei von einer anderen Person beobachtet.

Als dieser Mann in Schwerin des Zug verließ, bemerkte der Zugbegleiter, dass die verstauten 220 Euro nicht mehr da waren. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Diebstahl, Zug, Schwerin
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehdenick: Zwei Männer überfallen Spielhalle
Mordermittlungen gegen ehemaligen SS-Soldat werden eingestellt
Cottbus: Iranerin wurde verprügelt, weil sie zum Christentum übergetreten war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehdenick: Zwei Männer überfallen Spielhalle
Mutter-Tochter-Duos sind der Renner auf der Berlin Fashion Week
Mordermittlungen gegen ehemaligen SS-Soldat werden eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?