12.02.16 15:00 Uhr
 1.171
 

Cleveland: Stadt schickt Eltern von Polizisten erschossenem Jungen Rechnung

Der schwarze Junge Tamir Rice wurde in dem amerikanischen Cleveland von einem weißen Polizisten erschossen, nachdem er mit einer Spielzeugpistole gesichtet wurde.

Die Eltern des Zwölfjährigen haben nun zu all ihrem Leid auch noch eine Rechnung der Stadt bekommen: 500 Dollar sollten sie für den angeforderten Krankenwagen zahlen.

Der Bürgermeister entschuldigte sich nun für diesen Vorgang. Die Medien bezeichnen die Rechnung als "Beleidigung, die noch zu Mord hinzukommt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Eltern, Rechnung, Jungen, Polizisten, Cleveland
Quelle: n-tv.de