12.02.16 14:03 Uhr
 259
 

Bayerns Polizei irritiert mit Werbekampagne: Faule und uncoole Bewerber gesucht

Die bayerische Polizei sucht nach Nachwuchs und hat deshalb eine Werbekampagne gestartet, die jedoch irritiert.

In den Videos werden Menschen angesprochen, die "echt uncool", voll spießig" oder "übelst faul" sind: Im kleineren Fließtext wird dies jedoch aufgeklärt, dass man genau diese Bewerber nicht braucht.

Alle Clips zu der Aktion finden sich auf http://www.mit-sicherheit-anders.de


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Polizei, Bewerber, Werbekampagne
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mega-Projekte der Türkei: Recep Tayyip Erdogan eröffnet die dritte Bosporusbrücke
"Forbes"-Liste: Bestbezahltester Schauspieler der Welt ist Dwayne Johnson
Tausende Ausbildungsplätze frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2016 14:11 Uhr von djreveller
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ABSOLUT COOL








(... finde ich News, die korrekt wiedergegeben sind. Denn uncoole, spiessige oder übelst faule Menschen werden sicher nicht damit "angesprochen")
Kommentar ansehen
13.02.2016 12:09 Uhr von VincentCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber genau diese sind es die sich trauriger Weise bewerben .
Kommentar ansehen
13.02.2016 12:17 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Echt uncool","voll spießig" und "übelst faul"....ach,es geht also um den gehobenen Dienst :-D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindau: Polizei kontrolliert Fernbus und deckt Asylbetrug auf
Heiko Maas: die Band, die er lobte, rief in Song zum Polizisten klatschen auf
Deutsche sehen Zuwanderung positiver als Franzosen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?