12.02.16 13:43 Uhr
 500
 

Schmähpreis Plagiarius: Platz eins geht an deutsche Firma wegen Fälschung

Dieses Jahr bekommt den Schmähpreis Plagiarius unter anderem eine Firma aus China, die einen Pfannkuchen-Wender eins zu eins kopierte.

Doch die dreisten Produktfälschungen, die nun von einer Jury ausgezeichnet wurden, kommen nicht nur aus China. Die oberen Plätze belegen Unternehmen aus Deutschland.

Platz eins belegt die MOM GmbH aus Rathenow, die eine Brillenfassung der Meyer Brillenmanufaktur klaute.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Platz, Firma, Fälschung, Schmähpreis
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2016 13:57 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hübsch!
Kommentar ansehen
12.02.2016 15:57 Uhr von honso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lügen haben kurze beine....
Kommentar ansehen
12.02.2016 17:03 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal schauen wann eine deutsche Firma ein Produkt aus China kopiert?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?