12.02.16 13:30 Uhr
 98
 

Preisverfall - Opec will Fördermengen für Rohöl wohl senken

Die Opec, die Organisation Erdöl exportierender Länder, hat signalisiert, dass sie bereit zur Drosselung der Ölfördermengen sei. Der Preis für Rohöl war kurz davor auf ein Zwölf-Jahres-Tief gefallen.

Die Börsen geraten durch den Preisverfall weltweit unter Druck. Die Wall Street hatte einen entsprechende Aussage des Ölministers der Vereinigten Arabischen Emirate veröffentlicht.

Ölminister Suhail bin Mohammed al-Masruei äußerte, dass die Länder außerhalb der Opec schon gezwungen worden seien, ihre Fördermengen zu deckeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rohöl, Erdöl, Preisverfall
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?