12.02.16 11:29 Uhr
 64
 

Schkeuditz: Brand in Scheune

In der Nacht zum heutigen Freitag gegen 23:45 Uhr kam es in einer Scheune in Schkeuditz im Landkreis Nordsachsen zu einem Brand. Darin waren 250 Strohballen gelagert.

Da kein Hydrant in der Nähe war, musste die Feuerwehr das Löschwasser mit drei Tanklöschfahrzeugen erst heranschaffen.

Die Polizei vermutet Brandstiftung als Brandursache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Brandstiftung, Scheune
Quelle: mopo24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bewährungsstrafen für russische Hooligans nach Attacke auf Spanier
Südsudan: Frauen von Regierungssoldaten vergewaltigt - UN schaut zu
"Drecksnigger" gegen nigerianischen Arzt beschert Neonazi 6.750 Euro-Geldstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2016 13:38 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Strohballen,
neigen schon mal zur Selbstentzündung
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizistin im Bikini macht Dieb dingfest
Eurojackpot: Deutscher Rekordgewinn geht nach Hessen
Norwegens Polizei hat in den letzten zehn Jahren keine einzige Person getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?