12.02.16 10:46 Uhr
 304
 

Kuppenheim: Messerstecher flüchtet nach der Tat und springt ins Flüsschen Murg

Am Mittwoch gerieten zwei Gäste in einer Gaststätte in Kuppenheim in eine Auseinandersetzung. Ein 30 Jahre alter Mann verletzte dabei seinen Kontrahenten mit einem Messer schwer.

Danach machte sich der Mann aus dem Staub. Mehrere Zeugen machten sich an die Verfolgung des Mannes.

Dieser sprang, um den Verfolgern zu entkommen, in das Flüsschen Murg. Zunächst blieb eine aufwendige Suchaktion nach dem Täter ohne Erfolg gekrönt. Erst am Donnerstag wurde der Mann dann gefasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sprung, Tat, Messerstecher
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug
Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?