12.02.16 08:10 Uhr
 209
 

Londoner Taxifahrer protestieren gegen Uber

In London hat ein Protest von Taxifahrern ein Verkehrschaos ausgelöst.

Der Protest richtete sich gegen den Fahrdienst-Anbieter Uber, der Fahrten über eine Handy-App vermittelt und in der Regel günstiger ist.

Ungefähr 8.000 Fahrer der traditionellen schwarzen Taxi-Wagen blockierten das Londoner Regierungsviertel. Eine Forderung war, dass die britische Regierung eingreift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Protest, Taxifahrer, Uber
Quelle: freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?