11.02.16 19:02 Uhr
 55
 

Frankfurter Börse: DAX fällt auf den niedrigsten Wert seit Herbst 2014

An der Frankfurter Börse sind die Aktienkurse am heutigen Donnerstag deutlich abgestürzt (ShortNews berichtete).

Zum Handelsende am heutigen Donnerstag notierte der Deutsche Aktienindex (DAX) dann bei nur noch 8.753 Zählern. Das war ein Minus von 2,9 Prozent gegenüber dem Vortrag. Mit 8.753 Punkten notierte der deutsche Leitindex so tief wie zuletzt im Herbst des Jahres 2014.

"Die Abwärtsspirale an den internationalen Aktienmärkten dreht sich weiter. Mehr noch: Die Erosion der Börsenkurse in den USA, Asien und Europa beschleunigt sich zunehmend", so Andreas Paciorek vom Online-Broker CMC Markets.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Wert, Frankfurter Börse, Herbst
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 19:04 Uhr von Borgir
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, die Finanzmärkte sind das, was die Menschheit an den Abgrund steuert, nicht die Politik.
Kommentar ansehen
11.02.2016 22:52 Uhr von fuxxa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Märkte crashen ca alle 7 Jahre. Der Bärenmarkt ist nichts außergewöhnliches. Kommunisten und Sozialisten, wie Borgir sehen darin immer eine Verschwörung und erklären das kapitalistische System für Tot. ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?