11.02.16 18:02 Uhr
 1.889
 

Aachen: Ladendieb auf der Flucht - Er versuchte sich tot zu stellen

Die Detektive eines Bekleidungshauses sind einem 22-Jährigen auf die Schliche gekommen. Der junge Mann hatte Kleidung mit in die Umkleidekabine genommen, kam jedoch mit weniger Stücken wieder heraus. Die Spürnasen entdeckten schließlich die zurückgelassenen Etiketten.

Die Detektive begaben sich auf Verfolgungsjagd und hatten bald den Dieb gefasst. Dieser versuchte sich mit allen Mitteln zu wehren. "Er versuchte Kopfstöße anzubringen, Tritte und Faustschläge zeigten ihre Wirkung", so der Eintrag im Bericht.

Dem 22-Jährigen gelang es, sich wieder sich los zu reißen. Er musste jedoch erkennen, dass die Flucht keine Erfolgsaussichten hatte. Der Räuber spielte auf tragische Weise den Sterbenden und glitt zu Boden. Jedoch machte sein schneller Puls am Ende das Vorhaben wieder zunichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flucht, tot, Aachen, Ladendieb
Quelle: aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"
China: Edelsteinschmuggel - Mann packt 1.000 Diamanten in seinen Schuh