11.02.16 17:55 Uhr
 95
 

Mexiko: Mindestens 52 Tote bei Gefängnisrevolte

Bei einer Revolte in einem Gefängnis in Mexiko sind nach Angaben der Behörden mindestens 52 Menschen getötet und zahlreiche verletzt worden.

Der Vorfall ereignete sich am heutigen Donnerstag in der nordmexikanischen Stadt Monterrey. Auslöser war ein Streit unter Häftlingen.

Mexikos Gefängnisse sind chronisch überfüllt und wegen der häufigen Gewaltexzesse berüchtigt. Die Tragödie ereignete sich kurz vor dem Mexiko-Besuch von Papst Franziskus.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Mexiko, Tote, Revolte
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 20:55 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann ist dieses Gefämgnis ja nun nicht mehr ganz so überfüllt ^^
Kommentar ansehen
12.02.2016 05:53 Uhr von fritz riemer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das passierte schon oeffter.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?