11.02.16 15:59 Uhr
 11.582
 

Lotto: 14 Millionen gewonnen - Doch den Gewinn wird der Tipper wohl nie bekommen

Ein Lottospieler (30 Jahre) aus Chemnitz (Bundesland Sachsen) hat bei dem Unternehmen Lottoland (Sitz in Gibraltar) 14 Millionen Euro gewonnen.

Es ist noch unklar, ob der erfolgreiche Lottospieler seinen Millionen-Gewinn je bekommen werde.

"Lottoland ist ein illegaler Lotterie-Anbieter in Sachsen", erklärte Michael Kunze vom staatlichen Sachsenlotto gegenüber den Medien.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Lotto, Tipper
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 16:23 Uhr von IRONnick
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist schlicht gelogen !
Lottoland hat eine EU Lizenz und EU-Recht geht über deutsches Recht.
Die staatlichen Lotterie-Anbieter wollen mit allen Mitteln die Verbraucher verunsichern, damit sie weiterhin bei ihnen spielen.
Deswegen kommen auch immer Formulierungen im Konjunktiv oder "sehr wahrscheinlich" daher, aber nie konkrete und klare Ansagen.
Dennoch ist Lottoland mit Vorsicht zu genießen, wer irgendwelche Fehler macht, dem wird einfach das Konto geschlossen und der Gewinn verweigert.
Schon 100fach geschehen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:31 Uhr von Borgir
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Lottoland ist allerdings ein legaler Anbieter. Punkt.
Kommentar ansehen
11.02.2016 18:51 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
PSSSSSST! Nich so laut angelthevampyr

Die armen Unternehmen und die Regierungen der Länder geben viel Geld für den Rufmord anderer aus.
Kommentar ansehen
11.02.2016 19:39 Uhr von Knopperz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Advocard ist Anwalts Liebling...

Ich würde bis in die höchste Instanz gehen in so einem Fall.
Kommentar ansehen
11.02.2016 19:56 Uhr von Old_Sparky
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr
4mille=4000 sind Peanuts für solche Firmen und solange niemand im höheren Millionenbereich gewinnt ,rentiert es sich für die Firmen und der Gewinn wird ausgezahlt,aber bei 14 Millionen sieht das anders aus und wenn die nicht zur Auszahlung auf Halde liegen,macht die Klitsche zu oder verweigert den Gewinn wie IronNick schon dagelegt hat.
Bei einer staatlichen Lotterie sieht das anders aus und der Gewinn ist immer zur Verfügung,da sie rechtlich abgesegnet wurde.
Ich spiele schon seit 30 Jahren,aber Firmen wie Lottoland trau ich nicht über den Weg.
Schon zu oft wurden Gewinner von solchen Firmen um den Gewinn gebracht.
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:24 Uhr von DcKoer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Seit wann dürfen Praktikanten beim Focus eigenmächtig Artikel veröffentlichen? Ist´s denn schon wieder soweit?
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:38 Uhr von merlin25988
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer bei LottoLand "spielt", der wettet auf Lottozahlen...
das mal 4000€ überwiesen werden glaub ich schon, das mit den 14Mios müssen se auch auszahlen, dafür sind sie bei der MünchenerRück gegen versichert...
Aber ich ärgere mich gerade auch rum wg. den überhöhten Gebühren wenn was schief laüft, mein Fehler zwar aber die wollen nun absahnen...
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:50 Uhr von IRONnick
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Merlin falsch !
Münchner Rück wäre schön, aber die sind bei der Münchner Emirat versichert, von dem Laden bekommt man kaum Informationen.
Und bei der Bafin sind die auch nicht gelistet, was auch schon sehr bedenklich ist !
Kommentar ansehen
12.02.2016 07:58 Uhr von flo82stgt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr
Mille ist nicht die Abkürzung für Millionen sondern das lateinische Wort für Tausend...
Kommentar ansehen
12.02.2016 08:46 Uhr von Zintor-2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Unternehmen darf aber Werbung für seinen Dienst schalten, sogar im TV? Das wäre schon merkwürdig.
Kommentar ansehen
13.02.2016 13:46 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachsenlotto und Konsorten stinkt es halt nur das die da nichts dran verdienen.

Lottoland als solches agiert als eigenständiger Anbieter mit eigenen Spielen und Jackpots. Diese sind lediglich dem Eurojackpot, 6 aus 49 etc. nachempfunden und orientieren sich 1:1 an deren Zahlen, Quoten etc.

Bedeutet: Gewinnst du bei Lottoland den Jackpot dann zahlt Lottoland diesen Jackpot aus und nicht Sachsenlotte o.ä. Du gewinnst also bei Lottoland und nicht bei Sachsenlotto.
Darum ist der Jackpot auch gestiegen obwohl der Lottoland Spieler die 14 Millionen gewonnen hat.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?