11.02.16 16:18 Uhr
 2.272
 

"Schämen uns nicht": Erdogan räumt Erpressung der EU wegen Flüchtlingen ein

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat zugegeben, die EU in Sachen Flüchtlingen erpresst zu haben.

"Wir schämen uns nicht dafür. Das Protokoll ist für uns nur eine Bestätigung", so Erdogan, nachdem Gespräche zwischen hochrangigen EU-Vertretern und dem türkischen Präsidenten veröffentlicht wurden.

Erdogan drohte in dem Gespräch offenbar direkt damit, alle Flüchtlinge in der Türkei in die EU zu schicken, wenn nicht weiterhin Geld fließe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Erdogan, Erpressung
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Putschisten landen auf "Verräterfriedhof"
Bis zu 30.000 Teilnehmer bei Pro-Erdogan-Demo in Köln erwartet
Norwegen möchte Finnland zum 100. Geburtstag Berg schenken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 16:23 Uhr von Fred1988
 
+39 | -4
 
ANZEIGEN
Und das nachdem Haberal erklärt hat wie es wirklich war... Vielleicht sollte Erdogan erst bei Haberal nachfragen ob er so etwas zugeben darf, sonst zeigt er doch nur das man dem türkischen SN-Hetzer nichts glauben darf!
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:26 Uhr von Borgir
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
Ein 1a-Beitrittskandidat, der nicht mal den Anstand hat, sich zu schämen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:27 Uhr von VincentCostello
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:41 Uhr von erdengott
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Jemanden zu erpressen, ohne überhaupt etwas in der Hand zu haben mit dem man diesen erpresssen könnte, ist auch nicht ganz einfach. Und Scheckbuchpolitiker wie unsere muss man auch erst mal finden die Geld dafür ausgeben sich von anderen abhängig zu machen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:42 Uhr von omar
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Naja, wofür konkret soll er sich denn schämen?

Für die nationalen Skandale?
Da ist ihm die Meinung des Auslands schon immer egal gewesen...

Für die Erpressung der EU im Allgemeinen (und Deutschland im Besonderen) würde ich ihm aber ehrlich gesagt keine Erpressung negativ ankreiden.
Der Mann ist einfach ein opportunistischer Populist.

Die EU und DE sind ja irgendwie auch selbst schuld.
Man sollte an dieser Stelle vielleicht auch erwähnen, dass der Westen hier jahrelang gepennt hat.
Der Bürgerkrieg in Syrien war da noch weit weg... jetzt ist er vor der Haustür angekommen, und schon ist man bereits sich zumindest finanziell zu engagieren...
Wer mit Hunden schlafen geht, wacht mit Flöhen auf...
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:45 Uhr von Destkal
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
auch gewisse EU länder erpressen sich gegenseitig, aber das ist natürlich "etwas anderes" und wird gerne mal vergessen, nicht wahr? es gibt andere themen für die er sich schämen MUSS, aber in dieser hinsicht hat er absolut nichts falsch gemacht. so ist eben politik.
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:55 Uhr von Tomo85
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Fred1988:
this!!! ;)

Die EU-Obrigkeiten sollten sich da eher was schämen.
Standhaft wie ein Kartenhäusschen im Sturm, schlagkräftig wie ein 3 Jahre altes kind mit Glasknochenkrankheit.
Kommentar ansehen
11.02.2016 17:35 Uhr von internetdestroyer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte jeder andere auch gemacht. Wenn man dank unserer Kanzlerin so eine Steilvorlage bekommt, dann muss die reinhämmern...
Kommentar ansehen
11.02.2016 18:09 Uhr von hochwasserpeter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Und was passiert nun ?

Die Türkei bekommt trozdem ihr Geld.
Deutschland muss ja auch Bezahlen, da wir als Arsch der Welt dazu Verpflichtet sind jedem der Geld will auch welches zu Geben.

Natürlich dürfen die Türken trozdem Visafreiheit genießen und die Flüchtlinge bekommen wir dann Natürlich auch.
Schliesslich sind wir Deutschland mit einer Schlimmen Vergangenheit und dafür müssen wir mit allem Bluten was wir haben und haben werden.

Gibt es nicht noch irgendjemand anderes der auch gerne Geld möchte.
Wir haben ja genug und Verschenken es Natürlich Gerne.
Kommentar ansehen
11.02.2016 19:49 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die Nachricht. Gibt ja sonst auch fast kein Land mehr, dass sich nicht schämt Deutschland so richtig auszunehmen.

Und unsere "super" Politiker tragen allen auch noch die Milliarden freiwillig hin.
Will ja keiner als Nazi betitelt werden, wenn man nicht das Sozialamt für die Welt spielt und alle unproduktiven auf immer und ewig mitschleift.
Kommentar ansehen
11.02.2016 20:29 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer kein Gewissen hat, braucht sich auch nicht zu schämen
Kommentar ansehen
11.02.2016 23:26 Uhr von fixxxfoxxx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Etwas über die flüchtlinge.
Die flüchtlinge sind nicht das Problem.
Die flüchtlinge wollen nur sicherheit. Mehr nicht. Kein Geld nichts. Nur sicherheit.
Was Merkel will ist, die Integration.
Das wollen 95% der Flüchtlinge nicht.
Also warum so ein kaos in Deutschland und so viel Geldaufwand für nichts!
Weil es gewollt ist.
Weil die Westliche Politik Syrien zu erobern, Ukraine zu erobern, den Iran weiterhin unter sanktionen zu setzen alles fehlgeschlagen ist.
Über diese Flüchtlinge will man einen 3dritten Weltkrieg auslösen. Weil die WestlichePolitik gescheitert ist. Eine Politik die seit 3000 Jahre herschte, endet jetzt.
Daher unterstützt man Saudis oder den Erdogan oder die IS, damit dieses Politik was seit 3000 Jahren herscht, weiterhin herschen kann.

Es geht hier nicht um Flüchtlinge oder Ukraine oder MEnschenrechte.
Es geht um was ganz großes. Das was in Medien gezeigt wird ist nur eine ablenckung vom großen.

Wenn Russland und IRan gewinnen, werden wir eine Zeit erleben wo es keine kriege mehr gibt. Wirkliche gute technologien gefördert werden, wahre Menschenrechte demokrtie herscht.
Wenn Saudis und Israel gewinnen somit auch der westen und Erdogan, werden wir wieder eine verlogene Politik erleben wie wir es seit 3000 Jahren kennen vom Westen.
Terror wird existieren, angst wird herschen, Kriege werden mehrund mehr. Geld regiert, wenige menschen regieren über alles. Geheimnisse werden nicht offengelegt usw.

Darum geht es heute.

Flüchtlinge und AFD und so. Alles nur ablenckung.
Deswegen. Wahre Deutsche wählen Alfa = Bernd Lucke und Gysi und nichts anderes.
Kommentar ansehen
11.02.2016 23:35 Uhr von anonymous2015
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nuja, bald sind kriegschiffe (übrings deutsche) vor seiner haustür...

un die frage ist: wer erpresst wem?

die türken sind unredlicher, unehrenhafter als JEDER is terrorist!
Kommentar ansehen
11.02.2016 23:45 Uhr von fixxxfoxxx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
anonymous,
nein. Die Türken sind nicht Erdogan.
Genau so wie Deutsche nicht MErkel sind.
In den Medien wird es so gezeigt.
Ist auch kein wunder, wenn Erdogan Intellektuelle, akedemiker, Richter, Anwälte, Journalisten, Oppositionelle ins gefägniss steckt und umbringen lässt, wagt sich keiner was zu sagen in der Türkei. Und merkel guckt zu und unterstützt alles noch mit Geldern.
Und MErkel. Man hört immer nur gutes über sie. Das sie ruhig bleibt bei solchen situationen und unsere Mutti ist bla bla.. Keiner soll mir sagen das die MEdien in Deutschland nicht gekauft sind.
Auch in runden wie Anne Will etc.
Russland ist schlecht aber Merkel ist gut und Erdogan wichtigster verbündeter.
Alle Politiker die jetzt in den Medien auftauchen in Deutschland. Diese müssen alle weg.

Die Deutschen, die Türken, die Amerikaner sind alles bestimmt gute menschen. Wie man es kennt.
Die Politker machen alles kaputt. Nicht das Volk.

[ nachträglich editiert von fixxxfoxxx ]
Kommentar ansehen
12.02.2016 00:05 Uhr von Hulkster1969
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar kein Fan von Erdogan, schon gar nicht von seiner Politik, aber mit der ´Erpressung´ in der Flüchtlingsfrage gebe ich ihm Recht. Die Türkei muss sich derzeit um über 2 Mio Syrer kümmern und wer weiss wie viele andere Afrikaner. Und was bekommt er von Merkel und der EU? Nur Zusagen und kaum Gelder. Irgendwann hat der die Schnauze voll und macht die Grenzen auf. Sollen die doch dahin gehen, wohin die wollen. In die EU kommt Erdogan doch Eh nicht und für die NATO ist er ein wichtiger Partner...
Kommentar ansehen
12.02.2016 01:05 Uhr von islam_loves_germany
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Leute erstmal wird Deutschland nicht ausgenommen, sondern die EU. Weiterhin hätte das jedes Land gemacht, denn die Türkei ist am längeren Hebel. Nicht mal in der EU einigen sich die Länder auf ein gemeinsames Flüchtlingsziel und Länder wie Polen, England usw schließen einfach aus einge gewissen Anzahl an Flüchtlinge zu nehmen und lassen die anderen Länder mit diesen Problemen. Da durch die Türkei die ganzen Flüchtlinge marschieren, müssen diese auch dafür anständig bezahlt werden. Wer weiß wie lange noch der Syrienkonflikt geht. Und dass die Türkei die Flüchtlinge bei sich behält, ist der einzige Plan, welches die EU hat
Kommentar ansehen
12.02.2016 01:46 Uhr von fixxxfoxxx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
islam_loves_germany,
-Merkel öffnet die türen und erwartet ohne vorher mit EU Partnern abgesprochen zu haben, flüchtlinge auf zu nehmen.

-Merkel wusste das viele EU partner nicht mitmachen werden.

-Nun ist Merkel für die Flüchtlinge verantwortlich. Das wollte sie auch erreichen.

-In den Medien heißt es momentan das flüchtlinge hier länger bleiben werden, Familiennachzug, Flüchtlinge bekommen arbeit, deutsche kultur ist in gefahr usw
Das sorgt dafür das die deutschen und viele EU bürger verärgert sind und denken das Arbeitsplätze geklaut werden usw.
Dieses angst schürt Merkel und AfD bewußt. Um später sagen zu können, wir müssen KriegsNatoschiffe richtung Türkei schicken, damit wir die flüchtlinge vor ort aufhalten schützen können. Das Saudische bodentruppen notwendig sind, um IS zu bekämpfen. Das Erdogan der richtige Partner ist.
Jetzt ist jeder Deutscher einverstanden damit, hauptache die flüchtlinge sind weg und unter kontrolle.

Was keiner weißt.
Somit löst Merkel den dritten weltkrieg.
Flüchtlinge und Erdogan. Alles nur vorwand um ein Krieg zu beginnen damit Israel und Saudis weiterhin die Welt regieren können wie wir es kennen.
Der Untergang ist nicht mehr auf zu halten ob krieg oder nicht.
Die 3000 jährige vergewaltigungs unserer Religionen und unmenschlichkeiten haben bald ein Ende.
Alles wird offenbart was 3000 Jahre geschwiegen wurde.
Kommentar ansehen
12.02.2016 07:04 Uhr von Missoni-n
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schade das wir den schlimmsten Flüchtling nicht mehr ausweisen können. Na die Merkel.
;-)
Kommentar ansehen
12.02.2016 10:38 Uhr von fixxxfoxxx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kurden würden die Waffen nicht gegen die Türken anwenden. Nur gegen Erdogan.
Die Kurden sind keine kranke Menschen wie es in den Medien dargestellt wird.
Erdogan bringt heute immer noch Kurden um. Merkel guckt zu. Kurden werden bis heute nicht gehört.
Obwohl dies all passiert. Die Kurden würden Türkei nicht angreifen.
Und der Iran würde niemals eine Atombombe bauen um Israel zu vernichten.
Ehrlich jetzt. Wer dem Westlichen Medien noch gehör schenkt, hat im Leben nichts kappiert. Nur essen und scheißen. Mehr nicht.
Kommentar ansehen
12.02.2016 15:36 Uhr von AlternativeStimme
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das heisst einfach das der Fluechtlingstrom von der Tuerkei gesteuert wurde um EU unter Druck zu setzen.
Anscheinend ist die angebotene Bezahlung nicht hoch genug.Die EU ist in ihrem eigenen Schwert gefallen,indem sie zusammen mit USA+Israel vor 5 Jahren den syrischen Krieg gestartet hatte,der ueber die Nachbarlaender Tuerkei+Jordanien geleitet wurde um fuer EU Buerger unsichtbar zu bleiben.Jetzt wird die EU einfach erpresst von der Tuerkei und kann nichts dagegen unternehmen ohne international als Kriegstreiber in Dienst von USA dargestellt zu werden
Kommentar ansehen
14.02.2016 19:01 Uhr von islam_loves_germany
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@firefoxxist der dümmste Mensch der Welt. Ich argumentiere gegen ihn unter verschiedenen News und er bringt den gleiche Dünpffiff immer wieder. Junge hat Erdogan beim letzen Türkeiurlaub deine Ehefrau persönlich gefickt oder was hast du für ein Problem. Langsam habe ich das Gefühl, dass du dich den ganzen Tag auf SN rumtreibst und genau bei jeder News die Türkei und Kurdensache rumtrollst. Ich könnte genau die gleichen Argumente bei der letzten News rüberkopieren, aber selbst für copy and paste bin ich zu faul, da es verschwendete Zeit wäre und du nur ausweichen und weiter sagst, dass Erdogan die Welt vernichtet :D

[ nachträglich editiert von islam_loves_germany ]
Kommentar ansehen
15.02.2016 11:58 Uhr von fixxxfoxxx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ islam_loves_germany,
naja. Das du nicht normal bist sieht man daran wie du jemanden beleidigst.

Ich wüsste nicht wann ich mit dir mal diskutert habe.
Es sei du meldst dich mit anderen namen an.
Das wäre aber ein armutszeugniss

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bewährungsstrafen für russische Hooligans nach Attacke auf Spanier
Südsudan: Frauen von Regierungssoldaten vergewaltigt - UN schaut zu
USA: "Mad"-Cartoonist Jack Davis ist gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?