11.02.16 15:54 Uhr
 2.463
 

Aktuell grassierende schwere Grippe betrifft meist gesunde Erwachsene

Die aktuelle Grippewelle setzt vor allem gesunden Erwachsenen im mittleren Alter zu.

Laut einer ersten Bilanz des Robert-Koch-Instituts ist dafür das Schweinegrippe-Virus H1N1 verantwortlich, das jedoch von Mensch zu Mensch übertragen wird.

"Das Virus scheint auch bei jüngeren Erwachsenen und Personen ohne chronische Vorerkrankung mehr schwere Krankheitsverläufe zu verursachen als das A(H3N2)-Virus, das im Vorjahr verbreitet war", so die Influenzaexpertin des Robert Koch-Instituts (RKI) Silke Buda.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Grippe, Erwachsene
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylt: Westerland hat die beste Hausarztversorgung Deutschlands
USA: Kardiologen begeistert von "Pokémon Go" - Menschen bewegen sich
Ist ein Kind bei Krankheit gleich ein Notfallpatient?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 16:03 Uhr von Borgir
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ahh, da ist die Grippe. Hat lange auf sich warten lassen dieses Jahr.

Erinnerung: Normale Grippe, jedes Jahr 100.000ende Tote. Und dann die Panikmache hier immer. Zum Kotzen.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:36 Uhr von ar1234
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mich hat diese scheiß Grippe vor wenigen Wochen erst erwischt und ich lag mit knapp 40 Fieber im Bett und konnte gar nix mehr machen. So schlimm hatte ich das schon lange nicht mehr.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 18:25 Uhr von hochwasserpeter
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
In mein umfeld und ich selber war und bin auch noch ziemlich Heftig Erkältet.

Dabei hab ich garkein Schwein gegessen ;)

Aber geht mir schonwieder besser.
Kommentar ansehen
11.02.2016 19:32 Uhr von Klassenfreund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ peter
Für perfektes Assideutsch musst du unbedingt noch "haben tun" an deine "Sätze" anfügen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 20:15 Uhr von Pavlov
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte es Ende November, 18 Tage krank, persönlicher Rekord
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:26 Uhr von BlackSkinner
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hatte den Mist auch vor zwei Wochen....halsweh und laufende Nase.
Gegen das Halsweh Schwarzkümmelöl und gegen die laufende Nase einen heißen Tee aus Kräutern und frischem Ingwer.
Zwei Tage und der Spuk war vorbei.

Ich lasse mich nicht impfen!
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:43 Uhr von Pavlov
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@BlackSkinner

Wenn es nach 2 Tagen vorbei war, hattest du wohl zu 100% keine Grippe, sondern bloß eine Erkältung. Grippe ist virologisch, und dauert meist mindestens 5-7 Tage allein mit den starken Symptomen. Wenn du noch nicht mal Antibiotika geschluckt hast, war das keine Grippe, und erst recht nicht mit so ´nem Zeug nach 2 Tagen vorbei.
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:44 Uhr