11.02.16 15:54 Uhr
 2.473
 

Aktuell grassierende schwere Grippe betrifft meist gesunde Erwachsene

Die aktuelle Grippewelle setzt vor allem gesunden Erwachsenen im mittleren Alter zu.

Laut einer ersten Bilanz des Robert-Koch-Instituts ist dafür das Schweinegrippe-Virus H1N1 verantwortlich, das jedoch von Mensch zu Mensch übertragen wird.

"Das Virus scheint auch bei jüngeren Erwachsenen und Personen ohne chronische Vorerkrankung mehr schwere Krankheitsverläufe zu verursachen als das A(H3N2)-Virus, das im Vorjahr verbreitet war", so die Influenzaexpertin des Robert Koch-Instituts (RKI) Silke Buda.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Grippe, Erwachsene
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Inklusion am Arbeitsplatz - "Rehacare"-Messe gibt Tipps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 16:03 Uhr von Borgir
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ahh, da ist die Grippe. Hat lange auf sich warten lassen dieses Jahr.

Erinnerung: Normale Grippe, jedes Jahr 100.000ende Tote. Und dann die Panikmache hier immer. Zum Kotzen.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:36 Uhr von ar1234
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mich hat diese scheiß Grippe vor wenigen Wochen erst erwischt und ich lag mit knapp 40 Fieber im Bett und konnte gar nix mehr machen. So schlimm hatte ich das schon lange nicht mehr.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 18:25 Uhr von hochwasserpeter
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
In mein umfeld und ich selber war und bin auch noch ziemlich Heftig Erkältet.

Dabei hab ich garkein Schwein gegessen ;)

Aber geht mir schonwieder besser.
Kommentar ansehen
11.02.2016 19:32 Uhr von Klassenfreund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ peter
Für perfektes Assideutsch musst du unbedingt noch "haben tun" an deine "Sätze" anfügen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 20:15 Uhr von Pavlov
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte es Ende November, 18 Tage krank, persönlicher Rekord
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:26 Uhr von BlackSkinner
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hatte den Mist auch vor zwei Wochen....halsweh und laufende Nase.
Gegen das Halsweh Schwarzkümmelöl und gegen die laufende Nase einen heißen Tee aus Kräutern und frischem Ingwer.
Zwei Tage und der Spuk war vorbei.

Ich lasse mich nicht impfen!
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:43 Uhr von Pavlov
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@BlackSkinner

Wenn es nach 2 Tagen vorbei war, hattest du wohl zu 100% keine Grippe, sondern bloß eine Erkältung. Grippe ist virologisch, und dauert meist mindestens 5-7 Tage allein mit den starken Symptomen. Wenn du noch nicht mal Antibiotika geschluckt hast, war das keine Grippe, und erst recht nicht mit so ´nem Zeug nach 2 Tagen vorbei.
Kommentar ansehen
11.02.2016 21:44 Uhr von hochwasserpeter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfreund

Alles klar, mach ich doch gerne, wenn es die mehrheit der Leute hier dann besser verstehen tun.

Gut so ?
Kommentar ansehen
11.02.2016 23:13 Uhr von BlackSkinner
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Pavlov
du hast keine Ahnung, was die Natur für uns alles bereithält!
Darum geh und hole dir eine Ration Tamiflu ab.
Kommentar ansehen
12.02.2016 00:02 Uhr von H1N1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja ne is klar... jetzt bin ich wieder schuld :D
Kommentar ansehen
12.02.2016 12:56 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pavlov

"Grippe ist virologisch [...]Wenn du noch nicht mal Antibiotika geschluckt hast, war das keine Grippe".

Liest du eigentlich auch, was du so schreibst?

@BlackSkinner

Hoch lebe Mutter Natur! :)

[ nachträglich editiert von ZiemlichBelanglos ]
Kommentar ansehen
12.02.2016 17:59 Uhr von Pavlov
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZiemlichBelanglos

Ich hab nur darauf gewartet, dass irgendjemand mit dieser Klischee Antwort kommt "aber...aber Antibiotika ist doch nur gegen Infektionen und hat keine Auswirkung auf Viren". Ja, nee, ist mri klar, dennoch schwächt der Virus deinen Organismus und Keime haben einfach Zugang. Geh doch mal zum Arzt und lass dich beraten. Der wird dir trotz virologischer Diagnose dennoch Antibiotika verschreiben. 3x darfst du raten wieso.
Kommentar ansehen
12.02.2016 23:15 Uhr von tvpit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab schon seit vielen Jahren keine Grippe mehr gehabt,muß ich mir jetzt Sorgen machen schwer krank zu sein?
Kommentar ansehen
13.02.2016 10:15 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tvpit,
selbstverständlich.
Sonst noch Fragen?
Kommentar ansehen
16.02.2016 16:36 Uhr von Friedens-Junkie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfe die Grippe, des wird keiner überleben, der sich nicht impfen lässt!!! Die jährliche Gehirnwäsche lässt grüßen.

Lasst Euch mal die Beipackzettel und die angeblichen Studien zeigen. Pfui Deibel!

Lieber leide ich unter ner Grippe als unter den Politiker-Pharma-Komplex.

[ nachträglich editiert von Friedens-Junkie ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hillary Clintons Lieblingspolitiker: "Eine der Favoritinnen ist Angela Merkel"
Bundesregierung-Ombudsfrau zu Beate Zschäpes Aussage: "Billiger Versuch"
Oersdorf: Bürgermeister, der Flüchtlinge unterstützt, bewusstlos geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?