11.02.16 11:31 Uhr
 71
 

Syrien: Krieg forderte bereits eine halbe Million Tote

Laut einer Studie des Syrian Centre for Policy Research (SCPR) sind im syrischen Bürgerkrieg bislang 470.000 Menschen umgekommen.

Durch den Krieg gab es nicht nur eine halbe Million Todesopfer, auch der vergangene Wohlstand und die Infrastruktur seien "beinahe ausgelöscht".

Bei den verletzen und verwundeten Personen geht das SCPR von 1,9 Millionen Menschen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Krieg, Syrien, Tote
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten
Killer-Pirat G.C. Brunner genoss eine rechtsextreme Erziehung
Dresden: Anschläge noch immer nicht geklärt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 13:50 Uhr von doncazadore
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nee, sind doch alles nur " wirtschaftsflüchtlinge " - jedenfalls wenn man hier so einen großteil der kommentare liest.
die kommen natürlich von leuten, die krieg nur aus dem fernsehen kennen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?