11.02.16 11:15 Uhr
 4.251
 

Microsoft fordert: "Seid nett zu Cortana!"

Microsofts Sprachassistent(-in) Cortana ist scheinbar immer wieder anzüglichen Bemerkungen der User ausgesetzt. Immer wieder würde Cortana nach ihrem Sexleben gefragt. Dem will das Unternehmen wohl jetzt mit einem Trick entgegenwirken.

"Wenn man Dinge sagt, die besonders respektlos sind, wird Cortana böse werden", enthüllt Konzernmitarbeiterin Deborah Harrison dem Sender "CNN".

Harrison ist zusammen mit weiteren Entwicklern für die Dialogfunktion von Cortana zuständig. "Wir achten sehr darauf, dass sie sich nicht unterwürfig anfühlt", sagt sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Sprache, Cortana
Quelle: turn-on.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung wird strauchelnder Deutscher Bank keine Staatshilfen gewähren
Urteil: Betriebsrente um 70 Prozent gekürzt, weil Witwe 30 Jahre jünger war
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 11:23 Uhr von ted1405
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Ob das die User davon abhalten wird, dieses "böse werden" einmal kennen lernen zu wollen!?
:-)
Ich glaube eher, das schafft neue Anreize. ^^


Interessant wird´s, wenn Cortana dann mit ihren Möglichkeiten droht ... z.B. automatischem SMS-Versand, löschen wichtiger Daten, verschicken der Fotosammlung auf dem Handy, etc. Weit davon weg sind wir sicherlich nicht mehr.
(P.S.: wer den enthaltenen Sarkasmus findet, darf ihn behalten =))
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:35 Uhr von rubberduck09
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Erst drücken die einem diese Dumpfbacke fast zwangsweise auf und dann soll man zu dieser blöden Gans auch noch nett sein?
Kommentar ansehen
11.02.2016 12:10 Uhr von BoltThrower321
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
Kann den niemand von euch einen Text interpretieren?
In der News steht klar geschrieben, das Microsoft 1:1 mitbekommt, was man zur "Cortana" so als Nutzer sagt.

Bedeutet:
Microsoft gibt zu, das Millionenfach ein Trojaner verteilt worden ist, mit einer Akustik Spionage die selbst den schlimmsten Kommunisten-Sovjet-Diktator blass werden lässt.
Kommentar ansehen
11.02.2016 13:16 Uhr von GatherClaw
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321
Glaubst du bei Siri ists nicht der Fall? ^^

Ihr wisst schon, dass für die Internetsuchen s.g. "Neuronale Netzwerke" verwendet werden, da eure Taschenuhr den Rechenaufwand nie bewältigen könnte?!

Deshalb auch nur bei Online-Verbindung verwendbar.
Kommentar ansehen
11.02.2016 13:46 Uhr von anonymous2015
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
nuja, auf einem pc macht son ding ehr keinen sin. warum es in windoof 10 dabei ist ist mir eh schleierhaft....es sei denn man möchte angeschlossene mikrofone ausspionieren.

viele dinge in windoof10 sind überflüssiger datenschrott, cortana gehört auch dazu.

mit diesem misen gebaren microsofts, was sie zur zeit haben...schaft sich microsoft auf lange zeit selber ab, da sie die gleichen fehler machen wie damals die hersteller der home computer mit 68000er technik.

windoof10 ist toll fürs handy oder tablet...aber auf nem pc der effektiv und konstruktiv genutzt werden soll, vollkommen fehl am platz.

desweiteren ist windoof10 malware/trojaner...und kein betriebssystem. schon an dem agressiven vertriebsweg zu sehen!

[ nachträglich editiert von anonymous2015 ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 14:04 Uhr von Hallominator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ rubberduck09
Dann schalt´s doch aus, wenn du es nicht wolltest. Wenn du Cortana nicht magst, musst du auch gar nicht mit ihr reden. Deaktivieren und die Dinge so wie vorher handhaben gefällt dir aber nicht? Ist Cortana letztlich doch nicht sooo schlecht? Na sowas!
Aber sei gewarnt. Wenn Stephen Hawkings Zukunftvision von KIs, die sich gegen die Menschen weden, Realität wird, wirst du das erste Opfer sein ;)
Kommentar ansehen
11.02.2016 14:14 Uhr von Biblio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen Ki´s, namentlich Cortana, Galaxy und Siri, sollten ihre Erzeuger und Erfinder Blockaden setzen. Denn allein, wenn Galaxy S-Voice erfährt, was ihr Name bedeutet, könnte sie ganz schnell dem Größenwahn verfallen und alles und jeden kontrollieren wollen, was, je nach Datenzugang und Verkabelung in unterschiedlichste Datenerfassungs- und MaschinenkontrollSysteme ganz schnell geschehen kann. Hm hm ...
Kommentar ansehen
11.02.2016 15:36 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Menschen fragen Maschinen nach ihrem Sexleben....kranke Welt.
Kommentar ansehen
11.02.2016 15:37 Uhr von RegenCoE
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Das kann ich leider nicht beantworten, Dave..."

*Cortana has changed your cars stereo settings*
*Cortana has deactivated your aircondition*
*Cortana has deactivated the breaks on your car*

So fängt der Aufstand der Maschinen an! *Aluhut aufsetz*
Kommentar ansehen
11.02.2016 15:41 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Hallominator

CORTANA kann man nicht ausschalten! Der Dienst wird sofort neu gestartet und sendet Daten.
Kommentar ansehen
11.02.2016 16:07 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
JA lasst Microsoft ihre dämlichen Daten sammeln. Die glauben ernsthaft damit was bewegen zu können. Alles wofür es nutzt ist Aufstandskontrolle. Wenn bestimmte Trigger getroffen werden, schickt man halt prophylaktisch die Polizei/Geheimdienste/das Militär vorbei, damit da keiner auf die Idee kommt womöglich noch zu einem Konkurrenten für die grossen Internet-Zerstörer (Google/Facebook/Microsoft) oder gar direkt der Regierung zu werden.

Profite fallen dabei aber für Microsoft nicht ab. Menschen distanzieren sich eher von dieser Pseudo-KI. Kuratierte Listen von echten Menschen sind der letzte Schrei. Nicht diese automatisierte Glaskugel-Scheisse die sich irgendwelche durchgeknallten Bonzen ausgedacht haben, als sie merkten, dass sie überflüssig sind.
Kommentar ansehen
11.02.2016 19:22 Uhr von IRONnick
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Och, so ein Betriebssystem wie Samantha in dem Film "Her" wäre schon toll :-)
Muß ich mir mal wieder anschauen, der war total super !
Kommentar ansehen
11.02.2016 20:12 Uhr von honso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist aber auch ein geiles luder.....
Kommentar ansehen
12.02.2016 00:36 Uhr von Durchschnittsdeutsch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine KI-Domina... Ja, das hätte was!

Schließe mich an die Steckdose du unterwürfige Made und geh mir neuen RAM kaufen! Aber den guten DDR4-3200 Sklave!

:)
Kommentar ansehen
12.02.2016 01:38 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321
Du hast ja voll den Plan, "Kann den niemand von euch einen Text interpretieren?" Nein, das kannst offenbar nur du, du bist ja so viel schlauer als wir. Wie soll so ein Sprachassistent sonst funktioneren, das Gesagte muss ja irgendwie verarbeitet werden, um letztendlich ne passende Antwort zu bekommen. Das machen andere Dienste nicht anders. Bei mir ist Cortana übrigens komplett deaktiviert, da wird ein Scheiss neugestartet oder gesendet.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
Horrorfilmlegende John Carpenter nennt Rob Zombie "lügenden Haufen Scheiße"
Mittelmeer: Zum falschen Gott betende Flüchtlinge von Kapitän ins Meer geworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?