11.02.16 10:03 Uhr
 4.221
 

Online-Apotheken werden erpresst

Deutsche Versandapotheken stehen gerade unter Druck, denn sie werden von Cybergangstern erpresst.

Die Gruppe nennt sich "Gladius" und droht, die Onlineshops durch sogenannte DDoS-Attacken komplett lahm zu legen. Dies kann verhindert werden, wenn 1.500 Euro an die Erpresser gezahlt werden.

"Gladius" legte zur Machtdemonstration bereits erste Onlineshops von Apotheken für kurze Zeit lahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Apotheke, Erpressung
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go": McDonalds schließt in Japan Deal mit Entwickler - 2.400 Poké-Stops
Waren die sozialen Medien für die Panik in München verantwortlich?
Gegen Hasspostings: Kampagne will Internetnutzer zum Kontern anregen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 10:11 Uhr von Launcher3
 
+0 | -19
 
ANZEIGEN