11.02.16 09:53 Uhr
 2.999
 

EU mahnt Deutschland erbarmungslos ab: Es wird nicht genug für Flüchtlinge getan

Momentan verschickt die EU aus Brüssel blaue Briefe mit verschiedenen Mahnungen, und auch Deutschland wird einen bekommen. Hintergrund dessen: Angeblich wird in Deutschland nicht genug für Flüchtlinge getan.

Und das, obwohl in Deutschland im vergangenen Jahr mehr als eine Million Asylsuchende aufgenommen wurden. Konkret geht es dabei um verschiedene Richtlinien, die wohl nicht schnell genug umgesetzt wurden.

So sollen Asylsuchende beispielsweise nicht von Personen in Uniformen angehört werden dürfen. Die geforderten Richtlinien konnte Deutschland aber schlicht wegen der extremen Anzahl von Flüchtlingen bislang nicht umsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, EU, Flüchtlingkrise
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegens Polizei hat in den letzten zehn Jahren keine einzige Person getötet
Anhänger von Recep Tayyip Erdogan: "Wir verbrennen und rotten Euch aus"
Türkei: Putschisten landen auf "Verräterfriedhof"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 09:57 Uhr von Fred1988
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann die Türkei aber froh sein nicht in der EU zu sein, sonst würde dort der Briefkasten vor lauter blauen Briefen überquellen, bei den Verhältnissen, unter denen die Flüchtlinge dort leben müssen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 10:15 Uhr von shadow_reaper
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit, dass Deutschland der EU den Rücken kehrt, dann können die Damen und Herren "Abmahner" mal schauen, wo sie einen neuen Goldesel her bekommen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 10:16 Uhr von daiden
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Ähm, Fresse halten ?!

Wir sind fast die Einzigen, die was tun und müssen uns dann noch solch einen Scheißdreck anhören? Dieser Verein wird immer lächerlicher...

[ nachträglich editiert von daiden ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 10:25 Uhr von G-H-Gerger
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Quelle BLÖD = News blöd. Ausserdem, Quelle nicht lesbar.
Kommentar ansehen
11.02.2016 10:50 Uhr von psycoman
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Zustand ist natürlich unzumutbar. Deshalb sollten alle Flüchtlinge in Deutschland in die anderen EU-Länder verteilt werden. :-)
Kommentar ansehen
11.02.2016 10:54 Uhr von Mingo82
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2016 10:58 Uhr von d1pe
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Flüchtlinge, welche Flüchtlinge? Bitte nicht illegale Einwanderer mit Flüchtlingen verwechseln. Und auch "Asylsuchende" ist noch wohlwollend ausgedrückt. Laut Bundesverfassungsgericht findet ein Asylverfahren nicht statt, wenn man aus einem sicheren Drittstaat kommt. Und laut Bundesverfassungsgericht kann man auf dem Landweg nicht nach Deutschland um Asyl zu beantragen, da alle angrenzenden Staaten sichere Drittstaaten sind.

Dass man sich nicht ans Gesetz hält und Millionen Asylverfahren zulässt, bleibt mir ein Rätsel.
Wenn es die "Flüchtlinge" drauf anlegen, klagen die auf Steuerzahlerkosten bis in die letzte Instanz gegen abgelehnte Asylanträge.
Die Verwaltungsgerichte freuen sich jetzt schon, dass sie in einem Jahr die Arbeit für die nächsten zehn Jahre auf den Tisch geklatscht bekommen haben. Und es wird ja auch noch mehr. Wenn jetzt ein Deutscher vor einem Verwaltungsgericht Klage einreicht, wünsche ich ihm Durchhaltevermögen und Zeit. Es kann ein Weilchen dauern.
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:01 Uhr von Skrilax
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die dumme EU kostet Deutschland eh nur Geld / Arbeit und Ärger.
Wenn ein Arbeitgeber einen Arbeiter hat, der nur Ärger macht, Arbeit kostet und auch noch mehr Geld haben will trennt sich jeder Arbeitgeber von dem !
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:06 Uhr von peterpan1970
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Angeblich wird in Deutschland nicht genug für Flüchtlinge getan. ....was soll denn noch gemacht werden .....die bekommen doch schon alles ! sehr viel mehr als wenn ein Deutscher ins Ausland umsiedeln würde....dieser Vorwurf ust doch das letzte !!!
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:16 Uhr von Fred1988
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Mingo82

Wie wäre es mal damit die Wahrheit zu sagen und sich nicht selbst beweihräuchern? Oder einfach mal dazu stehen, dass sie nicht die Supermacht sind, als die sie sich darstellen wollen und um Hilfe bitten anstatt die EU zu erpressen. Der Ton macht die Musik!
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:20 Uhr von rubberduck09
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"So sollen Asylsuchende beispielsweise nicht von Personen in Uniformen angehört werden dürfen."

Echt jetzt? Wo soll denn das stehen?

Ausserdem kanns gar keine Asylsuchenden in Deutschland geben es seidenn die sind mit dem Ruderboot übers Meer gekommen... Das sind zu einem großen Teil illegale Einwanderer die erstmal _GARNIX_ zu melden haben. Nur weil die Obertante gemeint hat das die rein sollen heisst das noch lange nicht dass das legal ist. NOCH gibt es gesetzgebende Verfahrensweisen die von ihr einfach mal eben so übergangen wurden. So kanns nicht laufen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:35 Uhr von fromdusktilldawn
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
alle wieder raus, dann ist wieder ordnung im land
Kommentar ansehen
11.02.2016 12:04 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da scheint der Bild redaktion aber ganzschön langweilig zu sein.
Kommentar ansehen
11.02.2016 12:04 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da scheint der Bild redaktion aber ganzschön langweilig zu sein.
Kommentar ansehen
11.02.2016 12:44 Uhr von paulpaul
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unsere ungewählten Politiker in Brüssel und die Gurkentruppe in Berlin treiben es echt auf die Spitze. Würde mich nicht wundern, wenn bald der ein oder andere durchdreht und sich von den echten Terroristen Waffen leiht.
Kommentar ansehen
11.02.2016 13:05 Uhr von slick180
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
was hetzt ihr den schon wieder. das kam doch in der luegenpresse !

hahaha

[ nachträglich editiert von slick180 ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 13:57 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist jetzt ein Witz oder? Fast keine Sau in der EU tut überhaupt irgendwas und die wagen sich das Maul aufzureißen?
Kommentar ansehen
11.02.2016 14:02 Uhr von doncazadore
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@slicknews
kannst du mal etwas konkretisieren, welches deiner handys und frauen sie bekommen haben. weil du ja von UNSERE sprichst, muß ja was von dir dabeigewesen sein.
die lt. bild " erbarmungslosen" mahnungen aus brüssel haben bisher noch keinen eu - staat interessiert, siehe verteilungsquoten.

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 14:23 Uhr von Schulle4100
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was mir gerade so in den Sinn kommt: Fi.. dich EU !!!
Kommentar ansehen
11.02.2016 15:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Da hat die EU recht. Es geht nicht um die bloße Aufnahme, es geht auch um die Art und Weise. Österreich nimmt 90.000, verlangt Entschädigungen und erhält keine Abmahnung.
Kommentar ansehen
11.02.2016 19:59 Uhr von NilsGH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"So sollen Asylsuchende beispielsweise nicht von Personen in Uniformen angehört werden dürfen."

Kein Problem. Dienstanweisung an Polizisten und Bundeswehrsoldaten, die Flüchtlinge registrieren: Erscheinen Sie ab kommender Woche in zivil.

PROBLEM GELÖST!

Dienstanweisung 2: 50 % der neu registrierten Flüchtlinge in Busse geleiten und das Navi auf "Rue Wiertz 60, 1047 Bruxelles, Belgien", Adresse des EU Parlamentes, programmieren.

NOCH EIN PROBLEM GELÖST!

Manchmal ist es so einfach ...
Kommentar ansehen
12.02.2016 05:58 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Verständnis würde ich aufbringen,wenn in dem blauen Brief auf Einhaltung der Dublin III Regelungen bestanden würde.Da würd ich sogar noch Applaus klatschen.
Kommentar ansehen
12.02.2016 08:15 Uhr von Tomo85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal wie sehr sich Deutschland anstrengt, sein eigenes Volk überstrapaziert und verrät.
In den Geschichtsbüchern wird stehen man hätte versagt und unmenschlich gegenüber Flüchtlingen gehandelt.

[ nachträglich editiert von Tomo85 ]
Kommentar ansehen
13.02.2016 21:14 Uhr von Ragner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man jahrelang nur die Dümmsten der Doofen ins EU-Parlament schickt, muss man sich über so etwas nicht wundern.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegens Polizei hat in den letzten zehn Jahren keine einzige Person getötet
Nach "Batman v Superman": Geoff Johns ist neuer Präsident von DC Entertainment
"Batman: The Killing Joke" spielt in zwei Tagen 3,8 Millionen Dollar ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?