11.02.16 09:48 Uhr
 515
 

Bochum: Übergriff durch Südländer von Mädchen frei erfunden

Die Meldung, wonach angeblich zwei Teenager in Bochum durch Männer mit südländischem Aussehen sexuell belästigt und ausgeraubt wurden, sorgte die letzten Tage für viel Aufregung.

Nun stellte sich in einer Polizeivernehmung heraus, dass die beiden 13- und 14-Jährigen sich alles ausgedacht haben. Der Grund, weshalb sich die Mädchen einen Überfall durch Südländer ausgedacht habenm war der, dass sie ein Handy verloren haben und nicht die Konsequenzen tragen wollten.

Die 14-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Vortäuschung einer Straftat. "Die Polizei hat immer wieder mit erfundenen Straftaten zu tun", so ein Beamter. Zuletzt war in Bochum ein Fall bekannt geworden, bei der eine 21-Jährige vortäuschte, von einem Taxifahrer vergewaltigt worden zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Bochum, Übergriff
Quelle: derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarischer Rechtsextremist marschiert 13 Jahre ins Gefängnis
IS-Sprecher Al-Adnani stirbt bei Kämpfen in Aleppo
Unfall bei Reisbach: Fahrradfahrer stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 09:58 Uhr von Strassenmeister
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ WilDuDieSeiWirVer
Du musst das so sehen.Für einen negativen Bericht über Erdogan oder über die Türkei gibt 5-6 negative News über dt.KiPo Täter oder siehe oben.
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:42 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ein wenig auffällig ist es schon, wie OFT in den letzten beiden Monaten mutmaßlich BRAUN angehauchte Weibsen irgendwelche Straftaten von Migranten oder Südländern ERFUNDEN haben, um Ausländer in der Öffentlichkeit schlecht dastehen zu lassen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarischer Rechtsextremist marschiert 13 Jahre ins Gefängnis
Hartz-IV-Regelsätze sollen 2017 erhöht werden
Kostenlose Kreditkarte heißt nicht zins- oder gebührenfrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?