11.02.16 08:52 Uhr
 685
 

Köln: Karnevalsantänzer im Schnellverfahren verurteilt

Am Karnevalssamstag hatte ein Rumäne bei einem Feiernden den sogenannten Antanztrick ausgeführt und dem Opfer eine mehrere tausend Euro teure Uhr gestohlen.

Der Mann wurde kurze Zeit später von Polizeibeamten dingfest gemacht.

Der Dieb, der schon mal vor einigen Monaten eine Strafe wegen Diebstahls kassiert hatte, wurde vom Amtsgericht Köln in einem Schnellverfahren zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Urteil, Antanztrick
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 08:52 Uhr von angelina2011
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strafe ist echt ein Witz. Geldstrafe erhöhen und dann ab in seine Heimat. Auf seine Kosten natürlich.
Kommentar ansehen
11.02.2016 08:58 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte es geklappt dann hätte er jetzt eine Uhr die mehrere tausend Euro kostet sein "eigen" nennen können, wenn es nicht klappt dann gibt es eine Geldstrafe von 600€?

Übersetzt heißt das Urteil doch "Diesmal nicht Junge, aber vielleicht hast Du beim nächsten mal mehr Glück"
Kommentar ansehen
11.02.2016 09:08 Uhr von Rechtschreiber
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wow. Dann ist die Gewinnquote höher als beim Bayern Los! 600 Euro möglicher Einsatz bei vielen Tausend Euro garantiertem Gewinn.

Wenn das nicht mal eine Einladung ist...

Kein Wunder, dass bei diesen Strafen 0 Respekt vor der Justiz besteht. Ich hoffe, den Richter erwischt es als nächstes. Dann kann er seinen eigenen Kuchen essen!
Kommentar ansehen
11.02.2016 09:10 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2016 09:10 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2016 09:30 Uhr von kiu
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also Ausländer hin oder her - nicht DIESE sind der Grund für eine berechtigte Empörung, sondern unser stumpf-geradeliniges Verhalten und die Lebens-Fremdheit der deutschen Justiz!

Was glaubt eigentlich dieser Richter, wie ein Dieb zu dem Bargeld kommen soll/kann, welches er ihm aufbrummt??
hätte er ihn zu - nehmen wir einmal an - 3 Monaten Reinigung öffentlicher Parkanlagen oder Entfernung von Graffiti-Schmierereien verurteilt, so hätte er Zeit zum Nachdenken, wäre aus dem Verkehr gezogen und würde ggf. eine andere Umgebung künftig vorziehen...

Wir sollten unseren bediensteten Juristen Nachhilfe in Volks-Nähe und Realität geben...!

Aber welcher Bürger glaubt schon, dass es real ist, dass sich Richter mit einem Vorgang langfristig in den eigenen Garten auf den Sonnenstuhl zurückziehen und dabei einen Pina Colada schlürfen dürfen? Klingt albern? Sie dürfen!
Kommentar ansehen
11.02.2016 09:56 Uhr von Nasa01
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Oli
"Es war NUR Diebstahl"

Auch wegen Diebstahl kann der Richter Knast verordnen ! Vor allem dann, wenn der Täter schon wegen ähnlicher Delikte "vorbelastet" ist.
Frage: Warum machen das die Richter nicht ?
Fakt: Die deutsche Justiz wird nicht für voll genommen. Keine Abschreckung. Keine Härte. Keine Folgen.
Kommentar ansehen
17.03.2016 17:16 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist. Das. Lächerlich! Die zahlt der von seinem gestohlenen Geld und macht weiter. Danke, Deutschland!
Strafe erhöhen und abschieben! Weg mit sowas!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?