11.02.16 08:09 Uhr
 128
 

Hamburg: Museum würdigt Malerei von Eckersberg

Mit einer Ausstellung unter dem Titel "Eckersberg - Faszination Wirklichkeit" will die Hamburger Kunsthalle den dänischen Maler Christoffer Wilhelm Eckersberg (1783-1853) würdigen.

Vom 11. Februar bis 16. Mai gibt es daher 90 Gemälde sowie 40 Zeichnungen und Druckgrafiken des offenbar bedeutendsten dänischen Malers des 19. Jahrhunderts zu sehen.

"Er war der Gründungsvater des Goldenen Zeitalters der Malerei in Dänemark", sagte Museumschef Hubertus Gaßner am gestrigen Mittwoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Museum, Malerei
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht