11.02.16 08:09 Uhr
 123
 

Hamburg: Museum würdigt Malerei von Eckersberg

Mit einer Ausstellung unter dem Titel "Eckersberg - Faszination Wirklichkeit" will die Hamburger Kunsthalle den dänischen Maler Christoffer Wilhelm Eckersberg (1783-1853) würdigen.

Vom 11. Februar bis 16. Mai gibt es daher 90 Gemälde sowie 40 Zeichnungen und Druckgrafiken des offenbar bedeutendsten dänischen Malers des 19. Jahrhunderts zu sehen.

"Er war der Gründungsvater des Goldenen Zeitalters der Malerei in Dänemark", sagte Museumschef Hubertus Gaßner am gestrigen Mittwoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Museum, Malerei
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?