11.02.16 08:09 Uhr
 127
 

Hamburg: Museum würdigt Malerei von Eckersberg

Mit einer Ausstellung unter dem Titel "Eckersberg - Faszination Wirklichkeit" will die Hamburger Kunsthalle den dänischen Maler Christoffer Wilhelm Eckersberg (1783-1853) würdigen.

Vom 11. Februar bis 16. Mai gibt es daher 90 Gemälde sowie 40 Zeichnungen und Druckgrafiken des offenbar bedeutendsten dänischen Malers des 19. Jahrhunderts zu sehen.

"Er war der Gründungsvater des Goldenen Zeitalters der Malerei in Dänemark", sagte Museumschef Hubertus Gaßner am gestrigen Mittwoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Museum, Malerei
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht