11.02.16 08:05 Uhr
 3.922
 

Vor dem Spiel gegen RB Leipzig - St. Pauli präsentiert neuen brisanten Sponsor

Der FC St. Pauli trifft beim morgigen Freitagsspiel der Zweiten Fußball-Bundesliga auf die Mannschaft von RB Leipzig. Die Hamburger Mannschaft präsentierte vor dem Duell einen neuen Sponsor.

Bei dem neuen Geldgeber handelt es sich ausgerechnet um einen Energydrink-Hersteller. Die Firma "ok.-" steht im direkten Wettbewerb mit Leipzigs "Red Bull". Laut St. Pauli-Präsident Oke Göttlich fiel die Bekanntgabe durch Zufall auf dieses Datum.

Die Hanseaten haben auch diesmal das Logo der Leipziger in den Spielberichten entfernt. Damit will man den Protest gegen Brause-Milliardär Dietrich Mateschitz offen zum Ausdruck bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Leipzig, Pauli, Sponsor, RB Leipzig
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig bei Red Bull offenbar mit 52,38 Millionen Euro verschuldet
Fußball: RB Leipzig angeblich in Verhandlungen mit BVB-Spieler Matthias Ginter
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 08:37 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
"Damit will man den Protest gegen Brause-Milliardär Dietrich Mateschitz offen zum Ausdruck bringen."

Protest gegen den einen Brausehersteller und sich vom nächsten bezahlen lassen, alles klar...

Damit soll verhindert werden, dass man selbst für das Konkurrenzprodukt wirbt.
Kommentar ansehen
11.02.2016 09:01 Uhr von Zintor-2000
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ist das scheinheilig. Solange das Geld in der eigenen Kasse landet, ist alles OK, aber wehe das Geld wird Jemand anders gegeben.
Kommentar ansehen