11.02.16 08:03 Uhr
 116
 

Bundeswehr würde sich an NATO-Militäreinsatz gegen Schlepper beteiligen

Die Bundeswehr würde sich an einem NATO-Einsatz gegen Menschenschlepper in der Ägäis beteiligen.

Verteidigungsministerin von der Leyen sagte zum Auftakt eines zweitägigen Treffens in Brüssel, man wolle das perfide Geschäft der Schmuggler und Schlepper erschweren.

Schlepperbanden haben in den vergangenen Monaten zehntausende Flüchtlinge von der Türkei übers Meer nach Griechenland geschmuggelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Politik / Militär
Schlagworte: Bundeswehr, NATO, Militäreinsatz, Schlepper
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2016 08:37 Uhr von tsunami13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der Mauer auf der Leyer liegt ne fette Bonze. Seht euch mal die Wanze an wie die leyer tanzen kann...
Kommentar ansehen
18.02.2016 15:13 Uhr von AlternativeStimme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fluechtlingsproblem kann nur i/d Ursprungslaendern erledigt werden.M.a.W. die Politik muss ihren eigenen Mist raeumen.Man hat jetzt die PatriotRakete aus der Tuerkei weggeholt Schutz der syrischen Terroristen,jetzt noch Unterstuetzung Terroristen stoppen(Bewaffnung+Finanzierung)+Frieden stiften. Kriegsfreudige Laender wie England+Frankreich,die Nato Initiatoren der Syrien/LybienKriege,sollten groessere Quoten Fluechtlinge akzeptieren.
EU bekaempft nur Folgen,nicht Ursachen dieser Katastrophen.
Ursache der Odyssee v Fluechtlingen nach Europa=die verwerfliche NatoPolitik die m ihren Kriegen+schmutzige Politik schon ueber 20 mio Opfer verursacht haben im NahOst an Toten,Verwundeten,Fluechtlingen. Auch Hunger=ein wichtiger Grund,BioOel+landwirtschaftliche EUPolitik haben Hunderte Milionen v Menschen inden Hunger getrieben. Das EU sich so abschottet v dem Elend das v ihr verursacht wurde=sehr heuchlerisch+wurde auch v PapstFranziskus als sehr niedriger Moral angemahnt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?