10.02.16 19:37 Uhr
 424
 

Bach an der Donau: Pärchen nutzte Auto zum Liebesspiel - 3.000 Euro Schaden

Ein erst zwei Tage altes Auto wurde von einem bislang unbekanntes Liebespaar in einer unversperrten Garage beschädigt. Der Besitzer des Fahrzeugs musste einen abgebrochenen Außenspiegel, sowie eine mit Dellen versehene Motorhaube und Beifahrertür am Sonntagmorgen registrieren.

In der Nähe des Tatortes hatte sich eine Faschingsveranstaltung abgespielt. Das Pärchen hatte zudem Fahrräder in der Garage umgestellt, um ihren "Aktionsradius" zu vergrößern.

Die herbeigerufenen Polizisten stellten auch ausgetretene Körperflüssigkeiten fest. Inwieweit sich auch das Schäferstündchen im PKW abgespielt hat, blieb im Polizeibericht unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Auto, Schaden, Pärchen, Bach, Donau, Liebesspiel
Quelle: wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2016 20:48 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?