10.02.16 19:05 Uhr
 1.405
 

Der Senf - Nicht nur schmackhaft sondern auch gesund

Der Senf ist ein sehr beliebtes Nahrungsmittel, dass zu fast jeden Essen hinzu gefügt werden kann. Es gibt ihn in vielen Geschmacksrichtungen von süß bis ganz scharf. Die gelbe Paste besteht unter anderem aus Senfmehl/-körner und einem milden Essig mit mindestens fünf Prozent Säure.

Den richtigen scharfen Senf erkennt man an der besonders braunen Farbe. Beim Kochen und Backen ist zu beachten das die Zutat erst zum Schluss dazu getan wird. Damit bleiben die ätherischen Öle erhalten. Fleisch mit Senfmarinade sollten bei dosierter Wärme zubereitet werden.

Der Senf ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. Die Zutat wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und hat eine antimikrobielle Wirkung. Ein Löffel auf nüchternen Magen begünstigt das Verbrennen von Kalorien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Senf, naturheilmittel, antimikrobiell
Quelle: augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2016 20:19 Uhr von Justus5
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die wichtigste Info - warum auf den Artikel dank der Überschrift überhaupt geklickt hat - kommt ganz zum Schluss.
schwach.....
Kommentar ansehen
10.02.2016 20:44 Uhr von Nichmitmir
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@ raebae

""Senf macht dumm" ist ein alter Spruch.
Ist wohl ein Zeckenfraß. :*"

Schon viel Senf gegessen, ne?
Kommentar ansehen
10.02.2016 20:45 Uhr von Apophis_83
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ raebae

Die Aussage, dass Senf dumm macht, hört man immer wieder. Der Grund für diesen Irrglauben liegt wahrscheinlich in einer Namensverwechslung. Es gibt nämlich so genannte cyanogene Senföle, die man ihrem Namen nach im Senf vermuten könnte. Diese giftigen, blausäuebildenden Substanzen schädigen im Übermaß genossen effektiv das Gehirn.
Die Vermutung, dass die giftigen Substanzen im Senf enthalten sind, ist jedoch absolut falsch, da Senföle vorwiegend in Bittermandeln und in Bambussprösslingen vorkommen. In Senf sind sie gar nicht vorhanden.

http://www.gesundheit.de/...
Kommentar ansehen
10.02.2016 22:37 Uhr von Mauzen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder sowas, wo man sich fragt, was da die Nachricht sein soll. Ausser natürlich SN ist sowas wie Bild der Frau, oder Apothekenumschau.

Da ist absolut nichts aktuelles drin. Keine aktuellen Forschungsergebnisse. Keine neuen Erkenntnisse. Rein gar nichts. Null.
Hat ungefähr so viel mit einer Nachricht zu tun wie eine Wikipedia-Seite. Darf man Wiki nur nicht als Quelle nehmen, weil oben drüber kein Datum steht?
Kommentar ansehen
10.02.2016 23:53 Uhr von detluettje
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh je.
Was ist das für ein Müll?

Bitte einfach mal nach "historische Senfmühlen" googeln und so ein Museum besuchen.

Dann Mund aufmachen.

Ich empfehle die in Cochem.
War vor Jahren mal da und dort wurde alles ganz genau erklärt.

[ nachträglich editiert von detluettje ]
Kommentar ansehen
11.02.2016 01:46 Uhr von Xamb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Zeugs verursacht mir schlaflose Nächte.
Kommentar ansehen
11.02.2016 08:25 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
raebae,
was essen denn unsere hochintelligenten Herrenmenschen?
Ich sehe dieses Glatzenpack ja meist Wurst mit Ketchup und Fritten essen, und da frage ich mich doch, inwiefern amerikanischer Ketchup auf Fleischabfällen eine intelligentere Wahl darstellen sollten...
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:02 Uhr von Nichmitmir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ raebae

Ich hab schon Nazis gesehen, mit der urdeutschen Mahlzeit - Bockwurst, die hatten da SENF drauf! :)
Das erklärt natürlich einiges :)

Nich nur das, die standen beim Südländer an der Dönerbude :)
Kommentar ansehen
11.02.2016 11:31 Uhr von Infidel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit der Farbe glaube ich nicht, Es gibt auch scharfen Senf in leuchtend Gelb, Löwen Senf oder Dijon sind Gelb und der typisch Bayrische süße Senf ist Braun.
Kommentar ansehen
11.02.2016 14:58 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles obst und gemuese ist gesund - nur fleisch, zucker und ungesaettigte fettsaeuren nicht

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?