10.02.16 19:05 Uhr
 1.388
 

Der Senf - Nicht nur schmackhaft sondern auch gesund

Der Senf ist ein sehr beliebtes Nahrungsmittel, dass zu fast jeden Essen hinzu gefügt werden kann. Es gibt ihn in vielen Geschmacksrichtungen von süß bis ganz scharf. Die gelbe Paste besteht unter anderem aus Senfmehl/-körner und einem milden Essig mit mindestens fünf Prozent Säure.

Den richtigen scharfen Senf erkennt man an der besonders braunen Farbe. Beim Kochen und Backen ist zu beachten das die Zutat erst zum Schluss dazu getan wird. Damit bleiben die ätherischen Öle erhalten. Fleisch mit Senfmarinade sollten bei dosierter Wärme zubereitet werden.

Der Senf ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. Die Zutat wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und hat eine antimikrobielle Wirkung. Ein Löffel auf nüchternen Magen begünstigt das Verbrennen von Kalorien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Senf, naturheilmittel, antimikrobiell
Quelle: augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU lässt ab 2017 gesundheitsgefährdenden Industriezucker Isoglucose zu
Israel: Armee bietet Soldaten nun auch vegane Kost oder Stiefel an
Vor Operationen sind Kinder mit iPads genauso beruhigbar wie mit Medikamenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2016 20:19 Uhr von Justus5