10.02.16 18:47 Uhr
 136
 

Fukushima: Stillegung des AKW wird bis zu 40 Jahre dauern

Nach der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima wird es noch lange dauern bis die Ruine endgültig stillgelegt ist.

Der Betreiberkonzern Tepco spricht von einem Zeitraum von bis zu 40 Jahren.

An die 7.000 Arbeiter widmen sich derzeit der Stilllegung, bewältigt sind laut Tepco bisher "rund zehn Prozent". Die Bergung der geschmolzenen Brennstäbe stellt bei der Arbeit dabei die größte Schwierigkeit dar.