10.02.16 18:36 Uhr
 443
 

Indien: 270 Millionen Schulkinder müssen wegen Parasiten entwurmt werden

Eine derart große Entwurmungsaktion gab es wohl noch nie: Indien hat nämlich an diesem Mittwoch, dem Nationalen Entwurmungstag, 270 Millionen Schüler entwurmt.

Die Kinder mussten die Tabletten wegen gefährlichen Parasiten nehmen, betroffen waren alle 1- bis 19-Jährigen, wie das Gesundheitsministerium bekannt gab.

Eine Infektion ist über die Atmung möglich, zudem sind die winzigen Eier der Würmer in der Erde oder im Sand zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Indien, schüler, entwurmung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comeback der Kultshow "Takeshis Castle"
Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?