10.02.16 18:36 Uhr
 425
 

Indien: 270 Millionen Schulkinder müssen wegen Parasiten entwurmt werden

Eine derart große Entwurmungsaktion gab es wohl noch nie: Indien hat nämlich an diesem Mittwoch, dem Nationalen Entwurmungstag, 270 Millionen Schüler entwurmt.

Die Kinder mussten die Tabletten wegen gefährlichen Parasiten nehmen, betroffen waren alle 1- bis 19-Jährigen, wie das Gesundheitsministerium bekannt gab.

Eine Infektion ist über die Atmung möglich, zudem sind die winzigen Eier der Würmer in der Erde oder im Sand zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Indien, schüler, entwurmung
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimaanlagen machen dick
Preisbremse für neue Arzneimittel durch Regierung geplant
Spanien: Erstes Kind kommt in Europa mit Zika-Fehlbildung zur Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2016 18:45 Uhr von Denk-Mal
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Die Nato will in Osteuropa gegen Russland militärisch massiv aufrüsten. Und nein, die USA sind nicht die Nato.

Was man mit Geld so machen kann, oder sollte.

Und nein, ich mag keine blauen Pillen- Die 5 Minuten schaff ich auch noch ohne.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst ermahnt Polen zur Flüchtlingsaufnahme
Enkeltrick-Betrüger-Clanchef nach zwei Jahren Flucht in Budapest festgenommen
Vergewaltigung: 79 Jahre alte Frau auf Friedhof sexuell missbraucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?