10.02.16 08:06 Uhr
 708
 

Einkaufen wird teurer: Viele Plastiktüten ab April kostenpflichtig

Vom 1. April an sollen 60 Prozent der Tüten etwas kosten. Das kündigte der Handelsverband Deutschland mit.

Innerhalb von zwei Jahren sollen dann mindestens 80 Prozent der Tüten kostenpflichtig sein. Wieviel die Kunden zahlen müssen, legen die Händler aus wettbewerbsrechtlichen Gründen jeweils einzeln fest.

Ziel ist es, den Berg von Kunststoffmüll deutlich zu verringern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, April, Einkaufen
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2016 08:20 Uhr von TeKILLA100101
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wo gibts die denn umsonst? Kannte das nur in Kleinformat bei dm aber das ist ja auch schon seit nem Jahr etwa Geschichte...
Kommentar ansehen
10.02.2016 08:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Wieso teurer?

Einfach abschaffen.
Kommentar ansehen
10.02.2016 08:33 Uhr von nedburrow68
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Das verstehe ich nicht. Ich habe noch nie in einem Supermarkt eine Tüte umsonst bekommen. Die kosten immer Geld.
Kommentar ansehen
10.02.2016 09:31 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde die Tüten sinnvoll! Ich nutze sie dann entweder mehrmals, oder für den Plastikmüll als gelben Sack. Bei einer 59m² Wohnung und einer 4m² Küche habe ich weißgott nicht den Platz, so einen riesigen gelben Sack aufzuhängen.
Kommentar ansehen
10.02.2016 09:39 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne keinen Laden in dem Plastiktüten nichts kosten, zudem Papiertüten oder Stoffbeutel (die es auch nicht umsonst gibt) bei Regen nicht so dolle sind, die stabilen Einkaufstaschen sind toll (und selbst die findet man oft genug im Müll wieder). Ich nehme meine Plastiktüten immer als Müllbeutel für den Abfalleimer, dafür habe ich noch nie im Leben extra Müllbeutel gekauft (die eh immer so dünn sind und schnell zerreissen).
Kommentar ansehen
10.02.2016 09:42 Uhr von Suffocatio
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Plastiktüten gehören grundsätzlich verboten!
Es reicht, wenn man dort sein O&G einpacken kann. An der Kasse gehören nur noch Jutebeutel hin und fertig. Ich benutze die seit Jahren, halten ewig und man kann sie auch mal waschen.
Aber so was will man ja leider nicht, weil sonst unsere Plastikbonzen sich ihren Kaviar nicht mehr leisten könnten.
Kommentar ansehen
10.02.2016 09:47 Uhr von Bewerter
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das ganze dient eher zur Bereicherung der Supermarktketten und hat weniger was mit Umweltschutz zu tun, unter dessen fadenscheiniges Argument uns diese Verteuerung angedreht wird.
Kommentar ansehen
10.02.2016 10:15 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
An alle die wegen Kostenlosen Tüten schreiben.

Bei uns im Edeka sind/waren sie kostenlos.
Kommentar ansehen
10.02.2016 10:45 Uhr von JoeCoolone
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mir egal. Ich brauche keine Plastiktüte.
In vielen Geschäften bekommt man aber die Tüten wegen jeder Kleinigkeit aufgedrängt, und wenn man keine will wird man schief angekuckt.
Da sollte man mal ansetzen.
Kommentar ansehen
10.02.2016 12:13 Uhr von EAP
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes

Nicht mehr lange.
Ein Edeka-Markt in Fürth hat letztes Jahr die Plastiktüte verbannt.
Dort gibt es nur noch Papiertüten oder Leinentaschen. Ist nur noch eine Frage der Zeit bis das deutschlandweit eingeführt wird.
Kommentar ansehen
10.02.2016 12:22 Uhr von Tomo85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kostenlos gab es die zuletzt in den 90ern.
Ich weiss daher nicht worüber hier genau geredet wird.
Kommentar ansehen
10.02.2016 12:37 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unverschämtheit !
Kommentar ansehen
10.02.2016 12:41 Uhr von Infidel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar Umweltschutz, die Unternehmen werden dann sicher auch Produkte aus den Regalen nehmen die wie zum Beispiel Chips Tüten zu 90 Prozent mit Luft gefüllt sind, ach ne diese Tüten bezahlen die Einzelhändler ja bisher nicht selbst sondern auch der Kunde. Weiter selbstlose Umweltschutz Maßnahmen: Angestellte werden schlechter bezahlt damit sie öfter denn Bus nehmen und im Winter die Heizung nicht so Hochdrehen.
Kommentar ansehen
10.02.2016 12:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Mediamarkt bei uns im Norden gibts die Plastikdinger auch nicht mehr. Nur noch 2 verschiedene Grössen von Mehrfachtragetaschen.
Kommentar ansehen
10.02.2016 14:03 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind doch nur Karstadt Kaufhof und die Textilketten C&A Takko und Ernstings sowie Deichmann und ein paar andere. Nur wie soll ich für eine Jacke eine Tasche mitbringen? Das wird dem Handel schaden. Ich verwende die Kostenlosen tüten immer zum Sammeln für die Gelbe Tonne oder zum Einkaufen im Auto. Ich werfe die nicht einfach weg, werde aber bestraft? Wenn as Daule System die nicht recycelt, was kann ich dafür?
Kommentar ansehen
10.02.2016 20:11 Uhr von Krambambulli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bald laufen hier alle wieder mit Stoffbeutel und Einkaufsnetz rum. :-)
Kommentar ansehen
10.02.2016 20:15 Uhr von Mankind3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In unserem Geschäft (Depot) gibts die noch umsonst.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Verkehrsminister will 5G-Standard als erstes Land flächendeckend einführen
Zwischenbericht zu MH17-Abschuss: Rakete stammte aus Russland
WhatsApp: Facebook will gegen Verbot der Datenweitergabe vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?