09.02.16 14:45 Uhr
 989
 

Warum Schwangere auf Fastfood verzichten sollten

Das Model Bar Raffaeli neigt schon mal zum Extremen. Vor einem Monat noch trainierte sie im schwangeren Zustand im Fitnessstudio - zum Ärger ihrer Fans.

Nun hat sie das geändert und isst nur noch Fastfood. Die Internetseite "STYLEBOOK.de" zeigt nun warum werdende Mütter das nicht tun sollten.

Wer viel schlemmt, erhöht die Gefahr an Diabetes Typ II zu erkranken. Werdende Mütter müssen Schwangerschaftsdiabetes befürchten. Das Gefährliche daran ist, dass das Ungeborene auch zunimmt und dies zur Frühgeburt führen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Essen, Fastfood, Schwangere, Bar Raffaeli
Quelle: stylebook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV in Russland: Superseuche könnte sich ausbreiten
Studie: Depressionsrisiko durch Anti-Baby-Pille um 34 Prozent erhöht
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2016 14:45 Uhr von Der_Linke
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Schwachsinn. Meine jüngste Schwester hat auch einiges auf den Hüften und war schwanger und sie hatte keine Schwangerschaftsdiabetes. Und mein Neffe ist kerngesund und spindeldürr zur Welt gekommen
Kommentar ansehen
09.02.2016 15:22 Uhr von Silla
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der_Linke

Es geht wohl weniger um das Gewicht der Schwangeren an sich, sondern um die Menge der zu sich genommenen Kohlehydrate.
Außerdem heißt ein erhöhtes Risiko nicht, dass es die eine oder andere auch trifft. Statistik eben.

Was und wieviel eine Frau in der Schwangerschaft zu sich nimmt, hat sehr wohl Einfluss auf das Ungeborene.
Kommentar ansehen
09.02.2016 20:49 Uhr von Xamb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man will die ungeborenen Kinder noch nicht süchtig machen
Kommentar ansehen
10.02.2016 04:56 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ist Bar Raffaeli? Das Model heißt immer noch "Bar Refaeli".
Kommentar ansehen
10.02.2016 09:03 Uhr von kotffluegel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh nein sie hat mal einen burger gegessen.... da models sich gerne ja sehr beschränkt ernähren, kann es doch nur besser werden, wenn mal etwas fett und kohlenhydrate den speiseplan hinzugefügt werden

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel verteidigt Flüchtlingspolitik als stringent - Kein Kurswechsel
Dijon: Kunde mit Kundendienst unzufrieden - Er zerstört Handys und Tablets
Amt erklärt, warum Mann, für den Baustelle streikt, abgeschoben werden muss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?