09.02.16 13:42 Uhr
 118
 

Österreich: Herkunftsangabe von Fleisch soll in Speisekarte verpflichtend werden

In Österreich sollen zukünftig in Speisekarten Herkunftsangaben zum Fleisch gemacht werden.

In der Schweiz wird dies bereits praktiziert, nun soll Österreich nach dem Willen der Landwirtschaftskammer nachziehen.

Die Gastronomen sind nach der Kennzeichnungspflicht von Allergenen und der Registrierkassenpflicht von der Forderung jedoch weniger begeistert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Fleisch, Herkunft, Speisekarte
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2016 16:00 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So manche Wirtschaft müsste dann aber hinschreiben: Netto <Ort> Kühlregal...

Meint doch hoffentlich keiner hier dass grade die kleineren Wirtschaften sich teure Hoflieferanten leisten könnten...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?