09.02.16 13:08 Uhr
 1.641
 

Bayern: Bundespolizei sucht dringend Blutspender nach schwerem Zugunfall

Bei einem Zugunglück in Bayern sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen und es gibt viele Verletzte.

Die bayerische Bundespolizei ruft die Bürger deshalb dringend zum Blutspenden auf, denn es gebe "akut einen deutlich erhöhten Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven".

Bei dem Unfall stießen zwei Regionalzüge frontal zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Unfall, Zug, Bundespolizei
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2016 13:26 Uhr von Astardis666
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
[Edit by Admin, bitte keine Beleidigungen]
Das ist bei mir um die Ecke und da sind Menschen gestorben und verletzt worden. JEDER dumme Kommentar erübrigt sich da !

PS: Blutspender aus dem Großraum München bitte in die Blutspendezentrale in München in die Dachauer Straße 19 kommen.

[ nachträglich editiert von Astardis666 ]
Kommentar ansehen
09.02.2016 13:32 Uhr von grotesK
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
@Astardis666

Dachauer Straße 90 (!)

@Agonist

Du bist einfach nur menschenverachtend.
Kommentar ansehen
09.02.2016 13:34 Uhr von Astardis666
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@grotesK: Danke für die Berichtigung. Hatte das von Antenne Bayern so übernommen.
Kommentar ansehen
09.02.2016 14:20 Uhr von Nasa01
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Zeckenspray
Wieso willst du ihn melden ?
Nur weil er dumm ist ? Da kann er nichts dafür. Daran ist nur seine Umwelt schuld.

Für mich ist das nichts weiter als ein Troll.
Kommentar ansehen
09.02.2016 14:21 Uhr von Nasa01
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Agonist
Du beweist wieder einmal dass es möglich ist ohne nennenswerte Hirntätigkeit zu überleben !
Herzlichen Glückwunsch ! Du bist eine medizinische Sensation !!
Kommentar ansehen
09.02.2016 14:26 Uhr von Nasa01
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nen Zweitaccount hat er offensichtlich auch noch der Agonistentroll.
Kommentar ansehen
09.02.2016 15:32 Uhr von JustMe27
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Agonist: Ganz ehrlich, auch meiner Meinung nach gehören AfD, PEGIDA usw. ins Klo, aber dein Kommi hier auch. Denn wenns ums Blut spenden geht, wäre mir auch egal wenn einer von denen mein Blut bekommt. PS. Ich war grade.
Kommentar ansehen
09.02.2016 17:01 Uhr von Krambambulli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm was da heute passiert ist aber wieso ruft die Bundespolizei zum spenden auf? ist doch wohl immer noch Sache des DRK oder zapft die BP in ihren Dienststellen jetzt selber ab?
Kommentar ansehen
09.02.2016 17:48 Uhr von sigmasix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber es ist doch schon richtig, dass Blut bis zur 2ten Spende (ca. 3 Monate später) eingelagert wird und erst wenn bei der 2ten Spende keine aufflälligkeiten vorhanden sind, wird die erstspende für Patienten frei gegeben... oder?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?