09.02.16 12:10 Uhr
 6.697
 

Papst Franziskus berichtet über verärgerten Anruf von Angela Merkel

Papst Franziskus hat ausgeplaudert, dass er von Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Anruf erhielt, in dem sie ihn kritisierte.

"Sie war ein bisschen verärgert, weil ich Europa mit einer unfruchtbaren Frau verglichen habe", so Franziskus.

Der umstrittene Vergleich fiel während der Papstrede vor dem EU-Parlament im November 2014.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Angela Merkel, Papst, Papst Franziskus, Anruf
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2016 14:13 Uhr von Carangano
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Die Kuh geht ja mit bestem Beispiel voran.Wo sind denn IHRE Blagen ?
Kommentar ansehen
09.02.2016 14:37 Uhr von Bewerter
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn sie sich schon beim Papst persönlich beschwert, möchte ich nicht wissen, was unsere Medienvertreter und mittlerweile Propagandapresse sich alles anhören mussten, um den Beruf des Journalisten komplett in den Dreck zu ziehen. Das die Polizei auch nicht mehr berichten darf, wie es sich in einer Demokratie gehört, ist auch jedem bekannt.

Was dieses Drecksweib aus Deutschland mach ist eine Schande und ich frage mich, wie lange es die Deutschen mitmachen wollen. Oder hat man es geschafft, die deutsche Bevölkerung durch Unterrichtsausfällen an den Schulen und Hartz4 komplett zu verblöden, so das sich keiner mehr wehren kann?
Kommentar ansehen
09.02.2016 15:46 Uhr von detluettje
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Hätte sie seinerzeit nicht abgetrieben, dann hätte sie wenigstens ein Kind und würde die Zukunft unserer Kinder nicht zerstören.
Kommentar ansehen
09.02.2016 16:05 Uhr von M626150
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Was erlaubt die sich ?? Benimmt sich ja wie Obama. Der quatscht auch ungefragt überall dazwischen. Hat sie wenigstens vorher in Washington, Brüssel und bei sämtlichen Zentral-Räten um Erlaubnis gefragt? Frechdachs!!! Ironie off!
Kommentar ansehen
09.02.2016 16:31 Uhr von Tomo85
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Respekt, dass er da überhaupt ranging^^
Ich hätte die direkt weggedrückt.
Kommentar ansehen
09.02.2016 17:09 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Kinderlosigkeit hat seine Ursache häufiger beim Mann, als bei der Frau. Insbesondere die Verweigerung einer ganzen Klerikertruppe ist dafür mit verantwortlich. Insofern ist die Aussage des Franziskaners statistisch widerlegt.
Kommentar ansehen
09.02.2016 17:13 Uhr von Dschungelmann
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ghgegner

Er spricht ja von einem bestimmten Fall und nicht von der Norm.
Kommentar ansehen
09.02.2016 17:13 Uhr von Krambambulli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin juckt es sie was der Papst zu sagen hat.Kirche und Staat wie immer vereint.
Kommentar ansehen
09.02.2016 17:25 Uhr von LordTrolldemord
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte die Olle am Telefon zerfetzt!
Kommentar ansehen
09.02.2016 18:26 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Dschungelmann

Keineswegs. Er nutzt eine Analogie. Diese ist jedoch realitätsfremd. Er wäre näher an der Wahrheit, wenn er sagen würde "... vertrocknet wie ein unfruchtbarer Mann".
Kommentar ansehen
09.02.2016 19:30 Uhr von jupiter_0815
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ detluettje

Ähhhhh, Merkels Kinder kommen doch in scharen über die Grenzen zu uns.......



[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
10.02.2016 13:19 Uhr von Brit2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
WEM von Beiden kann man wohl glauben?
Ich erinnere mich nebenbei doch glatt an einen Anruf des Herrn Wulff - den Merkel so gar nicht mochte. Tja - aber mit Steinen aus dem Glashaus werfen.
Kommentar ansehen
11.02.2016 09:11 Uhr von Schäff
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Update:
Sowohl Vatikan wie auch Bundesregierung bestätigen, dass es dieses Gespräch zwisschen Merkel und Pabst nie gegeben hat:

"Vatikanische Phantasien

Kanzlerin Merkel und der Papst haben nicht miteinander telefoniert. Und auch ein Interview mit dem Pontifex soll nur fiktiv geführt worden sein. Das wundert nicht: Exklusive Gespräche, die nie stattfanden gehören in Italiens Presse zum guten Ton. "
Quelle: http://www.faz.net/...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?