09.02.16 07:58 Uhr
 10.659
 

Unglaublich wie ein McDonald´s Happy Meal sechs Jahre nach dem Kauf aussieht

Jennifer Lovdahl, Besitzerin einer Chiropraktiker-Praxis wollte ihren Patienten verdeutlichen wie ungesund Fastfood ist. Als Anschauungsobjekt diente ein Happy Meal.

Inzwischen war das Happy Meal, bestehend aus Chicken Nuggets und Pommes Frites, sechs Jahre unberührt in ihrem Büro. Das Datum auf dem dazugehörigen Kassenbon besagt Januar 2010. Das Ergebnis zeige, dass dieses Essen voll von Chemikalien ist und speziell für Heranwachsende sehr schädlich sein muss.

Während man erwarten könnte, dass die Mahlzeit nach so langer Zeit mit Schimmel überwuchert ist oder von Insekten bevölkert wird, sah alles fast genauso wie direkt nach dem Kauf aus. Die Pommes waren nur etwas blasser und die Chicken Nuggets einen Hauch kleiner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kauf, McDonald´s, Happy, Happy Meal
Quelle: dailystar.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2016 08:04 Uhr von funi31
 
+7 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2016 08:19 Uhr von Schoengeist
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Salmonellen sind meldepflichtig! Hast du bzw. der behandelnde Arzt den Vorfall an die Behörden gemeldet?
Kommentar ansehen
09.02.2016 08:23 Uhr von kotffluegel
 
+52 | -1
 
ANZEIGEN
für mich sieht das eher aus als wäre das zeug einfach ausgetrocknet... das salz in dem "essen" hat die flüssigkeit entzogen und daher konnte es nicht schimmeln....
Kommentar ansehen
09.02.2016 09:18 Uhr von Der_Zweite
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Wow, McD-Bashing die 100ste.
Frau Lovedahl soll nun mal erklären, wie sie darauf kommt, dass das ein Beweis für Chemikalien ist.

Okay, wenn man Salz dazuzählt, stimmt das zumindest. Denn das und das Raumklima sorgen für ein austrocknen der Produkte und verhindert somit die Schimmelbildung. Das dort keine Insekten hausen... ja, das sollte sie glücklich stimmen, oder wie sieht es normalerweise in ihrem Büro aus?

Ich will hier McD nicht verteidigen oder gar als Gesund darstellen. Aber solchen Schwachsinn muss man nun auch nicht verbreiten.
Kommentar ansehen
09.02.2016 09:42 Uhr von damitschi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na, mal schauen, wann der Gesetzgeber der Lebensmittel-Industrie endlich Einhalt gebietet und es doch noch zur Lebensmittel-Ampel kommt!

Was meint Ihr, wie schnell die Lebensmittel von Dunkel-Orange-Rot auf Hell-Orange bzw. GRÜN kommen!

Vielleicht gibt´s dazu ja irgendwann einmal einen Volksentscheid!
Kommentar ansehen
09.02.2016 11:00 Uhr von Wil
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Insekten und Bakterien sind nun mal schlauer als Menschen (die gehen da nicht dran). ;-)

Krieg ich jetzt McDonaldsverbot?

[ nachträglich editiert von Wil ]
Kommentar ansehen
09.02.2016 12:33 Uhr von Malcolm1337
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Wie oft muss man damit denn noch kommen, bis die Leute begriffen haben das es einfach austrocknet? Hauptsache wieder scheisse verbreiten um ein paar Klicks zu bekommen.

[ nachträglich editiert von Malcolm1337 ]
Kommentar ansehen
09.02.2016 12:38 Uhr von hochwasserpeter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jedes jahr gibt es irgendein Spinner der zeigen will, das die Burger nicht Schimmeln.

Alles alt und gab es schon unzählige mal.
Nur wieder ein aufreger für die Idioten die am liebsten den ganzen tag Salat fressen würden.

Den Playboy lese ich nur wegen den Tollen Berichten.
BiFi esse ich wegen den Vitaminen.
und Mc Donalds esse ich weils Gesund ist.

Manche Leuten haben echt einen an der Waffel.

@Helmudor

Und wer soll dir das Glauben ?
Wie Schongeist schon schriebt.

Hast du es gemeldet ? Ja ? wurde der Mc Donalds geprüft ?
Nicht gemeldet ? Woher weisst du das es Salmonellen waren ?

Schwätzer !
Kommentar ansehen
09.02.2016 12:40 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jup das Zeug ist doch gesalzen und vertrocknet einfach, wenn es nicht im Feuchtraum lagert^^

Aber find BK besser, aber da würds gleiche raus kommen^^
Kommentar ansehen
09.02.2016 12:43 Uhr von aballi1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Schoengeist
Ne hat er nicht, weil es Schwachsinn ist. Der Depp verbreitet das nur weil er sich wichtig vorkommt. Es ist fast unmöglich bei McD aufgrund der Standards eine Salmonellen Vergiftung zu bekommen.
Kommentar ansehen
09.02.2016 12:56 Uhr von eiischbinsnur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das soll ein Scherz sein, diese Aktion, oder?

So blöd, den Leuten mit dieser "Aktion" die angebliche "Schädlichkeit" von Fastfood zu demonstrieren, kann doch eigentlich keiner sein?

Wie sieht eigentlich eine vegetarische Mahlzeit nach 6 Jahren aus? Kann man die etwa - gasp! - auch nicht mehr essen?

Wenn die Frau von ihrem Arbeitsmetier genauso viel versteht, dann mein Beileid an alle ihre Patienten.
Kommentar ansehen
09.02.2016 13:18 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist normal. In Papier eingewickelt bei trockener Luft schimmeln die Sachen nicht so schnell. Das Papier zieht die Feuchtigkeit aus dem Essen und auf Grund der größeren Oberfläche wird diese Feuchtigkeit sehr gut an die Umgebung abgegeben. Ist quasi ein Schnelltrockner. Schrippen (Brötchen) sind wenn sie nicht aus die Tüte genommen werden am nächsten Tag hart.

In einer Plastiktüte siehts da schon wieder anders aus, da kann man dann zugucken wie der Schimmel sich ausbreitet.

Also nichts Neues :)
Kommentar ansehen
09.02.2016 14:11 Uhr von IRONnick
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Starkoch Jamie Oliver gewinnt langen Kampf gegen McDonalds

Bis zuletzt nutzte McDonalds Ammoniumhydroxid als antimikrobielles Mittel bei der Zubereitung der Speisen. Dadurch konnte McDonalds das Fleisch haltbarer machen und somit länger verwenden. Es scheint so, als wäre in den USA der Ertrag und die Bilanz wichtiger, als die Gesundheit der Kunden.

http://www.business-on.de/...



Guten Appetit an alle MCDoof-Verehrer und Verteidiger :-)


Hier noch einen :

McDonald’s Burger Besteht Aus Fettpaste und Ammoniak

http://derwaechter.net/...

[ nachträglich editiert von IRONnick ]
Kommentar ansehen
09.02.2016 14:27 Uhr von Der_Zweite
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@IRONnick

Nun, da bist du leider halbseitig auf eine Ente hereingefallen.
Die "Fettpaste und Ammoniak"-Geschichte ist so, wie es darfgestellt wird, falsch und beziehst sich eigentlich auf den Fall in deinem ersten Link. Hier haben sich einfach nur irgendwelche Leute was dazu gesponnen.
Der erste Fall ist so passiert, korrekt. Das war allerdings schon im Jahre 2012, nur in den USA der Fall und damals sogar legal. Das wurde auf besteheben von Oliver geändert.
Kommentar ansehen
09.02.2016 19:26 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was finden die Leute alle an diesem Fraß so gut?
Krieg ich echt nicht geregelt.
Für mich ein Beweis dafür, wie fehlgesteuert das alles schon ist.
Ich gehe nun stark auf die 60 zu, kann aber an einer Hand abzählen, wie oft ich in der Bude schon war!
Da würde ich also jede Pommesbude vorziehen, als da mein sauer verdientes Geld zu lassen, für den Fraß!
Ich hatte da noch ein Bild, wie das Zeug verdaut und ausgeschieden aussieht, Moment, wo war das noch...........
Kommentar ansehen
09.02.2016 20:07 Uhr von T1berius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin froh das die Testverfahren beim Verbraucherschutz ein wenig ausgefeilter sind als Essen sechs Jahre stehen zu lassen und dann einfach raten. Und ich bin auch froh, dass diese Tests nicht von Chiropraktikern gemacht werden.
Kommentar ansehen
09.02.2016 20:13 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich wie sowas jedes Jahr wieder als News verkauft wird.

Das hat nichts mit Chemikalien zutun, das nennt man Salz. Das sollte Lovdahl vielleicht mal googlen.
Kommentar ansehen
09.02.2016 20:17 Uhr von funi31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
regen sich über die angebliche "islamisierung" auf aber gegen die herrschende amerikanisierung hat wohl keiner was
Kommentar ansehen
09.02.2016 20:24 Uhr von Mauzen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Ergebnis zeige, dass dieses Essen voll von Chemikalien ist und speziell für Heranwachsende sehr schädlich sein muss"

Wau. Diese Schlussfolgerungen. Da merkt man, dass ein Chiropraktiker rein gar nichts mit einem Arzt zu tun hat.

Wenn sie wissen will, was da an Chemie drin ist, soll sie es zur Analyse ans Lebensmittellabor geben. Aber bitte keine Experimente mit hinterm Schrank vergessenem Essen mehr machen und dann davon reden, dass das irgendwas beweisen würde.
Kommentar ansehen
09.02.2016 21:57 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fleisch kann vergammeln - und da kein´s drin ist ... !
Kommentar ansehen
10.02.2016 11:15 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein schwachsinn, wenn diese lebensmittel austrocknen schimmeln sie auch nicht, wie hier auch schon geschrieben wird...

mcd is sicher nich das gesündeste, aber man sollte schon bei den tatsachen bleiben -.-

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?