08.02.16 19:55 Uhr
 47
 

Marburg/Frankfurt: "Dialog im Dunkeln" - Ausstellung ohne Licht

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf bietet jungen Leute am 19. März 2016 eine Tagesfahrt ins Dialogmuseum Frankfurt an. Dort findet an diesem Tag die Ausstellung "Dialog im Dunkeln" statt.

Die Schau findet ganz ohne Licht statt. Der Besucher wird in die Lage eines sehbehinderten Menschen versetzt. Dieser muss sich alltäglich die Frage stellen, wo etwas zu finden ist. Darunter zählen unter anderem wie viele Treppen zu steigen sind und wo sich ein Gegenstand befindet.

Es fällt eine Teilnahmegebühr von zehn Euro an. Darin sind bereits die Zugfahrt und die Betreuung durch pädagogisch geschultes Personal enthalten. Nach der Führung kann noch ein Ausflug in die Innenstadt von Frankfurt unternommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Licht, ohne, Dialog, Marburg
Quelle: pressemeldung-hessen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeff Lemire kreiert neuen Superhelden-Comic namens "Black Hammer"
Hamburg: Scientology-Sekte geht mit Anti-Drogen-Infostand auf Kundenfang
Regensburger Dom rostet: Weitere Baustelle nötig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2016 17:16 Uhr von Blueangel146
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nen Darkroom gibts auch im Puff lol ^^
Kommentar ansehen
09.02.2016 20:30 Uhr von Oberlehrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blind durch die Innenstadt von Frankfurt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moderatorin Ramona Leiß bekommt nach Outing keine Angebote mehr
Rihanna wettert gegen Pokémon-Jagd bei ihren Konzerten
Machetenangriff in Reutlingen: es war nur ein Messer, Grund ein Beziehungsstreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?