08.02.16 16:21 Uhr
 356
 

Erotik-Filmemacher Michael Kahn ist tot

Wie nun bekannt wurde, starb Michael Kahn am 6. Februar. Er war im Erotik-Bereich tätig.

Kahn, der auch als Michael Kahn Kryger bekannt war, war im erotischen Bereich als Fotograf, Darsteller, Regisseur und Produzent tätig. Sein Fokus lag auf Sadomadaso- und POV-Produktionen.

Im Januar gab Kahn bekannt, dass er an Krebs leide und bald sterben müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erotik, tot, Filmemacher, Kahn
Quelle: xbiz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2016 17:25 Uhr von Xamb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was ist denn eine POV-Produktion?
Kommentar ansehen
08.02.2016 17:42 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Von dem habe ICH noch NIE was gehört!
Aber ok, ich schaue ja auch nicht solchen Sadomadaso-Dreck, bin doch KEIN Volkspfosten!
Kommentar ansehen
08.02.2016 18:58 Uhr von Blaue_Augen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja furchtbar.
Kommentar ansehen
08.02.2016 19:01 Uhr von testesser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
POV und weg war er.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?